Was wir zu erwarten haben, wird von einem anderen Ausmaß sein

Seit Wochen verspüre ich eine enorme Wichtigkeit einer Situation, die nicht nur uns persönlich etwas angeht, sondern die gesamte Menschheit dieses Planeten betrifft. Natürlich fragte ich mich, was es wohl damit auf sich hat. In einer medialen Anbindung erhielt ich Antworten, welche sich auch auf Fragen außerhalb unseres Wirkungskreises bezogen und die Ergebnisse waren sehr erstaunlich. Wenngleich die momentanen Berichte, die im Internet ihre Kreise ziehen, Bestätigung bezüglich einer energetischen Erhöhung erhielten, bekam ich die Information, dass es sich nicht um eine kurzfristige oder einmalige Situation handelt.


 

Wortwörtlich hieß es:

 

Die Energien nahmen in den letzten Jahren stetig zu, doch das was wir in der nächsten Zeit zu erwarten haben, wird von einem anderen Ausmaß sein.

 

Ich bin nicht gerne jemand, der irgendwelche Zukunftsprognosen stellt oder prophetische Vorhersagen veröffentlicht. Doch hierbei geht es um etwas völlig anderes.

 

Die Energien werden steigen und in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten auf uns Menschen und den Planeten mit all seinen Lebensformen einwirken. Es ist ungeheuer wichtig, diese Energien bewusst aufzunehmen und zu integrieren. Je nachdem wie wir dem entgegentreten, ob wir es harmonisch integrieren oder ablehnen, wird maßgebend für unsere persönliche Entwicklung sein, sich zu Gunsten von uns oder gegen uns entfalten. Dabei sollte uns bewusst werden, dass elektronische Medienübermittlungen gespeist werden von einer Frequenz, die es ermöglicht dies bis zu einem gewissen Grad zu untermauern. So sind Fernsehgeräte ein vehementer Störfaktor. Ebenfalls Radio, Telefon (speziell Mobiltelefone, Smarthphone, Iphone usw.) beeinträchtigen diese Energien.

 

Sehr ratsam wäre es, sich soweit wie möglich von diesen Medien zu distanzieren. In den nächsten Tagen werden wir darüber berichten weshalb es sich so verhält.

 

Es ist nicht schwer diese Energien in sich zu integrieren, wenn man in Ruhe ist, den Stress bei Seite lassen kann, sich dem widmet was Spaß macht und in seiner Herzqualität bleibt, dann wird es ein Leichtes sein. Alles Positive in deinem Leben wird zur Absorption der Energien führen. Sei dir bewusst, dass es sich nicht um eine intellektuelle Situation handelt, in der du dir einredest wie schön und gut alles ist, sondern dir dein Gefühl wahrhaftig mitteilt, dass es dir gut geht. Suche dir die Situationen, die dir Spaß und Freude bereiten und denke dabei immer an deine Mitmenschen. Lasse den Tugenden freien Raum in deinem Leben und gönne es auch deinem Nächsten. Mitgefühl, Rechtschaffenheit und Ehrlichkeit, werden dir eine Stütze in dieser Zeit sein.


 Das Elixier

 

Die Entstehung und das Rundschreiben an Freund und Bekannte

"Der Beginn"



Solltest du es schaffen, dies während dieser Zeit in deinem Leben zu integrieren, so werden diese Energien deine Zellen und DNA schwingen lassen. Dies kann man in Form von Vibrationen körperlich wahr nehmen. Seid unbesorgt in dieser Zeit über körperliche Symptome, die ihr noch nie wahrgenommen habt und wenn sie sich teils auch unangenehm anfühlen, so werdet ihr sie nach einer Gewöhnungsphase als angenehm empfinden. Diese Vibrationen werden eure Zellen reinigen, man könnte auch sagen, ein Ausvibrieren eurer Zellen. Dieses Ausvibrieren veranlasst eine Reinigung der Zellen und hinterlässt Informationen, die der Menschheit zur Weiterentwicklung zur Verfügung stehen.

Es sind sehr sanfte Schwingungen und keiner sollte Bedenken haben, bei dem was geschieht, sondern freudig das integrieren, was euch zukommt. Leichte Schwindelgefühle sollten euch nicht bekümmern, denn Blockaden werden in dieser Phase sanft gelöst. Die Energiebahnen fließen und vermitteln neue Lebensgefühle. Diese sind bei manchen Menschen so stark, dass sie Schwindelgefühle verursachen, die jedoch sehr angenehm sein können. Zusätzlich werden manche von euch zeitweise eine enorme Müdigkeit verspüren. Dies wird durch die Vibrationen ausgelöst, da der Körper teils auf Hochtouren arbeitet ohne sich körperlich zu betätigen. Wenn sich eure Beine anfühlen als würden sie anfangen zu schwellen, so deutet dies auf eine bessere Erdung hin. Ein Hochsteigen der Energien in den Beinen, gefühlt wie ein kleines Kribbeln, wird dies bestätigen. In der Wirbelsäule kann es zu einem leichten Druckgefühl kommen, das sich jedoch nach kurzer Zeit wieder auflöst. Auch dadurch kommt es zu Schwindel. Es wird bei vielen eine muskuläre Schwere eintreten und ein Gehen oder Laufen erschweren. Doch macht euch dabei keine Sorgen, denn alle Zellen des Körpers werden auf die Energien reagieren. Das ist eine momentane Phase und auch die Muskeln brauchen Zeit, sich darauf einzustellen. Jedoch wird sich bald zeigen, dass danach das Gehen wesentlich leichter fällt als zuvor. Es fühlt sich an, als ob sich ein Polster unter den Füßen befände um euch das Gehen zu erleichtern. Auch das Anheben von Gegenständen ist nicht mehr mit so großem Kraftaufwand verbunden. Nach dieser Phase wird alles leichter fallen. Es steht fest, dass dies geschehen wird. Und es steht fest, dass dies sehr bald geschehen wird und ich spreche hier nicht von in einigen Monaten.

Wer sich in Weigerung zu diesen Energien befindet, der wird es sehr schwer haben, denn eine Reaktion in das Gegenteilige wird damit erreicht. Sämtliche Gefühle verstärken sich, ob positiv oder negativ. So wie Mitgefühl sich zu einer wunderschönen Herzensqualität und einem unendlichen Gefühl der Liebe steigert, so wird Hass zu einem selbstzerstörerischen Instrument. Jeder entscheidet für sich selbst, welche Richtung er einschlägt, doch wie auch immer sich ein jeder entscheidet, so ist es sein eigener Wunsch und entspringt aus seiner Seelenreife. Dem Reifen wird sich etwas Wunderbares auftun und der Seele, die noch etwas zu erfahren hat, wird sich auch künftig die Möglichkeit bieten in der dualen Negativität ihre Erfahrungen zu machen und zu meistern.


 

 

Lasst euch auch gesagt sein, dass diese Energien den Unterschied nicht kennen, ob du ein aufopfernder Spiritueller bist oder einfach nur Mensch. Hierbei geht es um das Herz und nicht um den Verstand. Ein jeder hat die Möglichkeit davon zu profitieren, wenn er möchte. Wenn ihr also auf diese oben beschriebenen Symptome trefft und zudem noch optische und akustische Veränderungen wahrnehmt, seid nicht beunruhigt, alles hat seine Berechtigung und ist der Menschheit dienlich.

 

Die oben angeführten Symptome sind die Hauptsymptome in dieser Zeit. Es können jedoch noch andere Anzeichen vorkommen, wie Kopfdruckschmerzen usw. Es wurden aus bestimmten Gründen nicht alle aufgezählt.

 

Erst kürzlich habe ich einige Gespräche geführt und es ging immer wieder um dasselbe Thema. Das Leben, wie Menschen in ihren Gewohnheiten stecken und aus materieller Angst es nicht schaffen ihr Leben zu verändern. Es steht die Angst über dem Wunsch und dessen Umsetzung. Der Ratio dominiert immer noch und lässt nur sehr schwer einen Umbruch zu. Doch wer dem Herzen folgt, der wird auch geführt. Nur selten braucht man sich Gedanken um die Zukunft machen, wenn man seiner Intuition vertraut. Man sollte sich eher Gedanken machen, wenn einem der Kopf etwas versucht zu erklären. Der Kopf ist manipuliert und kennt nur das, was ihm eingetrichtert wurde. Dem zu entkommen ist nur sehr schwer. So nehmt euch einfach mehr Zeit für euch selbst und wenn es nur eine Stunde ist, die ihr euch gönnt. Diese eine Stunde hilft euch bereits diese Energien zu integrieren.

 

Wir haben sehr viele Informationen erhalten über dieses Ereignis. Nur möchten wir nicht mit einer Informationsflut auf die Menschheit loslegen. Es reicht zu wissen, dass etwas eintritt, alles andere wird sich ergeben. Sollten dennoch Fragen auftauchen, schreibt uns per Email spiritportal.info@gmail.com oder nutzt die Kommentarfunktion, wir helfen euch gerne weiter.


Wenn du diesem Blog folgen möchtest melde dich für den Newsletter an.....

Kommentar schreiben

Kommentare: 29
  • #1

    Sabine (Mittwoch, 09 September 2015 17:27)

    Wilfried mein System platzt, mein Schädel dröhnt zum Zerbersten, mein Körper will nur liegen und nichts tun. Hilfeeee. Es ist nicht immer freudvoll aber es beruhigt mich, dass es "nur" die Energien sind - mal wieder. Der Körper hinkt immer so nach und ist so langsam - ich hoffe der holt mal auf :) Dann fröhn ich mal wieder dem Nichtstun. Liebe Grüße

  • #2

    Wilfried (Mittwoch, 09 September 2015 17:49)

    Hallo Sabine,

    musste jetzt mal schmunzeln. Fast zeitgleich erhielt ich noch eine Mitteilung, die sehr identisch mit deiner ist.
    LG

  • #3

    Jo (Mittwoch, 09 September 2015 17:58)

    Liebe Sabine. Gerade als du diese Zeilen geschrieben hast habe ich Wilfried in einem Chat das selbe geschrieben. Und wieder ein Zeichen im Außen, das alles mit allen verbunden ist

    LG Jo

  • #4

    Andre (Mittwoch, 09 September 2015 19:26)

    Bin heute völlig Platt. Mein Körper ist wie ein Gefängnis, die Schwingungen sind enorm gestiegen. Das sehen,hören der anderen Seite ist stärker geworden. Es ist als wenn ich zwei Körper habe die unterschiedliche Reaktionen haben. Der Kopf drückt und der Ischias schreit. Meditation ist sehr hilfreich

  • #5

    Sabine (Mittwoch, 09 September 2015 19:57)

    Hallo Jo,

    das beruhigt mich jetzt aber schon. Schmunzeln mußt ich jetzt auch, dass du genauso drauf bist. Nächstes statement darfst du abgeben :)

  • #6

    wilfried (Mittwoch, 09 September 2015 20:16)

    Hallo Andre,

    herzlichen Dank für deinen Kommentar. Ich muss jedoch zusätzlich erklären, dass die einströmenden Energien eine andere Qualität haben als die gegenwertigen. Bei vielen Menschen die Vorarbeit in Form von solchen Prozessen geleistet haben, können eine Erleichterung erwarten. Viele sind ihrer Zeit voraus und sind dann auf einer Linie mit körperlichen und physischen zum energetischen Einfluss. Also, es kann besser werden.

    LG
    Wilfried

  • #7

    S.Mario (Mittwoch, 09 September 2015 20:43)

    Hallo Ihr Lieben,

    ja, die Symptome die du hier beschreibst habe ich alle - besonders daß vibrieren von den Beinen aufwärts.
    Aber was zur Zeit wirklich schwierig ist, das Summen in den Ohren.
    Dieses Summen fing vor 5 Jahren an und seit 2012 haben wir es unaufhörlich.
    Mit wir meine ich, mein liebe Frau und ich hören die Klangtöne und deren Intensität fast auf die Minute zeitgleich.
    Also Summen, Vibrieren, Schwindel, Emotionale Schwankungen und absolute Lust auf nichts mehr das volle Programm hat uns erwischt.
    Es ist wirklich eine schwierige Zeit.

    Herzliche Grüße

  • #8

    mischa (Mittwoch, 09 September 2015 20:50)

    hallo zusammen,
    ich spüre auch eine sehr starke Veränderung in meinem Körper.
    Aber alles im positiven Sinn. Bleibt stark und nutzt diese neuen Fähigkeiten ;-)
    LG
    mischa

  • #9

    verdaniA (Mittwoch, 09 September 2015 21:02)

    OH GOTT ES IST KRASS ICH SEHE ALLES VERSCHWOMMEN UND MIR WIRD ANDAUERND SCHWINDELIG ICH KÖNNTE ANDAUERND SCHLAFEN

  • #10

    Barbara Hohmann (Mittwoch, 09 September 2015 21:51)

    Tag zusammen. Also, ich habe seit Wochen das Gefühl, als würde ich Kraft verlieren. Normale Alltagsaktivitäten strengen mich sehr an. Dauernd möchte ich mich ausruhen. Hin und wieder kommen dann auch noch Allergie-und Erkältungssymptome dazu. Es fällt mir schwer, bei Laune zu bleiben. Hoffentlich ist das alles nur vorrübergehend, sonst müßte ich mir ernsthafte Sorgen um meine nächste Zukunft machen. Liebe Transformations-Grüsse...Barbara

  • #11

    Kornelia (Mittwoch, 09 September 2015 21:55)

    Es ist heute so ein grossartiger und schon lange erfahrbarer Satz zu mir gekommen:
    "Die Dinge, die wir sehen, sind dieselben Dinge, die in uns sind; es gibt keine Wirklichkeit als die, die wir IN uns haben." (Hermann Hesse)
    Bedeutet:
    Auch das, was wir jetzt so unvorhergesehen ErFahren ist nichts anderes, was so schon IN uns ist. Das heisst, die Veränderung IST IN UNS.
    Das ist doch grandios, oder....
    Danke für deine schöne Seite.
    Aloha Kornelia

  • #12

    Tady (Donnerstag, 10 September 2015 08:57)

    Hallo ihr Lieben,
    jetzt habe ich das Bedürfnis auch etwas zu meinen Erfahrungen zu schreiben, da ich von meinen Mitmenschen, wenn ich nur ansatzweise versuche, ihre Fragen zu beantworten, warum die Welt gerade so "böse" ist, nur Roll Eyes entgegengebracht bekomme. Ich muss dazu sagen, pünktlich zu Weihnachten letzten Jahres habe ich meine Dualseele erkannt und seither läuft bei mir der spirituelle Prozess/Weg tatsächlich auf der Überholspur, da ich möglichst schnell aus diesem "Leiden" herauswollte und das warum wissen wollte. Ich habe aber bisher keine körperlichen Symtome, außer das ich einfach nur richtig energielos und lustlos bin und eigentlich nur rumliegen könnte, was auch nicht gerade befriedigend ist. Mental gesehen, ist es auch das erste Mal in meinem Leben wo ich tatsächlich null Plan habe von irgendwas..in drei Monaten steht bei mir ein wichtiger Wechsel an..mein Ex Freund ( nun bester Freund) zieht Ende des Jahres aus..diese finanzielle Sicherheit fällt weg..egal wie ich versuche im Außen zu "suchen" oder zu "puzzeln"..es stellt sich im nachhinein als nicht DIE Lösung heraus..hier kann ich bestätigen, daß wir ,und die Erkenntnis hatte ich tatsächlich leider erst vor zwei Wochen, aufgefordert werden oder lernen sollen uns selbst und dem Gefühl zu vertrauen, auch wenn alles andere im Außen erstmal dagegen spricht. Hier die Ruhe zu bewahren, fällt wahrlich nicht leicht, vor allem, da mein Selbstvertrauen vor einiger Zeit richtig massiv erschüttert worden war, d.h. ich habe bisher noch NULL Bestätigungen bekommen, ob es zutrifft, was ich fühle, ob es stimmt..gestern hatte ich sogar den Megaeinbruch, wo ich mir selbst sagte, daß ich wohl einfach mittlerweile verrückt geworden bin, daß ich manipuliert worden bin, das alles was ich durchgemacht habe und gelesen habe mich auf eine falsche Fährte locken wollte und lauter solche Dinge..es war schrecklich..mittlerweile bin ich einfach, ja man kann sagen, irgendwie resigniert..das einzige was ich weiss ist, das ich absolut gar nichts mehr weiss..nichts über meinen weiteren Weg, nichts ob ich mir selbst vertrauen kann etc..die körperlichen Symtome die einige beschreiben, habe ich nicht..wo ich mir dann auch als die Frage stelle, warum habe ich diese nicht..warum kann ich, trotz Bemühen meinersteits, die "andere" Seite nicht wahrnehmen, wie viele anderen etc etc...meine Dualseele und das Außen sagt tatsächlich das total entgegengesetzte, als wie ich bei ihm fühle..aber dann denk ich mir wiederum..vielleicht bilde ich mir die Gefühle einfach ein, weil du es so fühlen willst..evtl ist alles tatsächlich so, wie das Außen mir sagt und er mir sagt..das da nix ist. Und sollte das sich irgendwann herausstellen, daß dem so ist, dann weiss ich nicht, wie ich mir jemals wieder selbst vertrauen kann..ja und lauter so Dinge..es ist so unglaublich anstrengend..und um mal noch auf ein anderes wichtiges Thema zu kommen..ich möchte jetzt hier keine Gez Diskussion entfachen..ich möchte euch nur fragen, wie ihr mit der Situation umgeht..ich möchte dies absolut nicht unterstützen und nun kommt natürlich wieder ein Brief reingeflattert und parallel dazu läuft wohl bei einer Klientin, die ich aber nicht selbst betreue im Wohnheim tatsächlich ein Gerichtsverfahren mit der Androhung der Erzwingungshaft von 20 Tagen...nun merke ich, die aufkommende Panik und Angst in mir aufsteigen und die absolute Frage: Was soll ich tun? Meine Logik sagt mir, da müßten mittlerweile 10000ende Menschem im Gefängnis sitzen..tun sie das? Das ist aber der Verstand..die Logik die hier spricht..was sagt mir mein Gefühl? Ich weiss es nicht..
    liebe und verwirrte Grüße
    Tady

  • #13

    Wilfried (Donnerstag, 10 September 2015 12:26)

    @ S.Mario
    Bitte vergesst nicht, dass die Annahme der Energien und wie sie sich auswirken, absolut individuell ist. Ein Summen oder Töne zu hören sind ein Ausgleich. So wie Musik ihre Wirkung hat so können in den Prozessen Töne eine wichtige Rolle spielen. Viele empfinden dies als unangenehm. Wenn man sie jedoch integriert, verschwinden die Töne oder das Summen. Nach diesen Prozessen ist man sicherlich eine Stufe weiter. Danke für deinen Kommentar

  • #14

    Wilfried (Donnerstag, 10 September 2015 12:33)

    @Barbara Hohmann
    Hallo Barbara,
    Schwäche-und Erschöpfungszustände sind eines der häufigsten Erscheinungen. Sich die Zeit nehmen (wenn möglich) um (wieder) in seine Kraft zu kommen scheint auch in dieser Phase fast unmöglich. Ich nehme an das ein parallele stattfindet. Zum einen Müdigkeit und Schlaffheit und andererseits Aufgewühlt. Halte durch, es sollte sich mit den kommenden energetischen Einflüssen ändern.

  • #15

    Wilfried (Donnerstag, 10 September 2015 12:43)

    @ Tady

    Nun, es ist schon Interessant! Eines der bedeutendsten Dinge ist die Dualität und wie wir dem Ausgesetzt sind. Die Prozesse und Geschehnisse sehe ich wie Prüfsteine des Lebens. Nicht nur körperliche Ereignisse sonder psychische Belastungen treten hier auf. Dies sind jedoch keine Prüfungen im herkömmlichen Sinne. Dieser Paradigmenwechsel zeigt unsere zwei Seiten. Zum einem unser Grundvertrauen in das man glauben möchte, zum anderen die Stolpersteine die wir uns selbst gelegt haben. Reicht dein Grundvertrauen aus um dem zu begegnen? Oder schmeißt es dich aus der Bahn! Zuerst gehst du die eine, dann die andere Seite! So lange bis du es Verstanden hast. Wenn du dich dabei fühlst wie in einer Waschmaschine, nimm es hin das du durchgerüttelt wirst, sei dir gewiss, danach bist du rein!

  • #16

    Toni (Donnerstag, 10 September 2015 22:09)

    Ich denke, da ist etwas dran - dass sich alles verändert.
    Aber mir zwängen sich ein paar Fragen auf - was mache ich mit dem wertlosen Geld? Jetzt noch schnell verprassen? Anlegen in Gold? Gibts überhaupt was sinnvolles?

  • #17

    Nicoletta (Donnerstag, 10 September 2015 23:59)

    So dankbar... Du lächelst - und die Welt verändert sich!

  • #18

    Anja (Freitag, 11 September 2015 00:09)

    Hallo, auch ich habe seit Monaten Schmerzen, Kribbeln in den Beinen und Füßen, Lustlosigkeit und nur noch müde. Seit neuestem komme ich auch mit meinem Freund in Situationen, wo ich wieder in alte negative Verhaltensmuster falle, wo ich dachte, dass ich so nicht mehr wäre,,,Ich freue mich auf diese Veränderung und bin glücklich darüber Bescheid zu wissen. Liebe Grüße an Alle

  • #19

    Agnes (Freitag, 11 September 2015 11:06)

    ich lese ständig von Vibrationen... ist das dasselbe, was ich als Kribbeln bezeichne? Weil kribbeln spüre ich ganz oft, im ganzen Körper (nicht immer überall aber mal hier und mal da und manchmal tatsächlich auch überall). Ich würde das aber nicht als Vibration bezeichnen.
    letztes Jahr hatte ich mal eine Phase, in der sich zeitweise eine Hälfte meines Gehirns wie in Eiswasser getaucht angefühlt hat... das war vielleicht ein seltsames Gefühl... aber nicht schlimm, fand es irgendwie lustig lol
    Ich spüre auch die Magnetstürme recht stark, grade dann wenn die stattfinden, ist bei mir eher Zermatschtgefühl angesagt und viel Ruhe... vielleicht hilft euch das auch zu wissen wann die stattfinden, dann nimmt man das alles ein bißchen gelassener... kann man hier nachschauen: http://www.n3kl.org/sun/noaa.html
    Eine Seite, die bei mir ständig offen ist hihi :-)
    Liebe Grüße an euch alle, haltet durch, wir schaffen das schon :-)

  • #20

    Lila (Freitag, 11 September 2015 13:42)

    Danke für diesen Beitrag.
    Seit Wochen spüre ich den Schwindel und Druck. Ohne körperliche Ursache.
    Jetzt weiss ich das ich keine Angst davor haben muss und ich bald wieder in meiner Kraft bin.

  • #21

    Bernadette-Maria (Freitag, 11 September 2015 15:09)

    Hallo alle zusammen ich finde es so schön das ihr alle auch solche Symptome habt ich habe auch pfeiftöne im Ohr, Schwindel ,und unglaublich Müde. Erschöpft und schalflos...es kribbelt in den beinen und ich laufe zum teil wackelig, auch der Ischias grüsst freundlich und die innere Unruhe ist zum davonlaufen...bin ich froh hab ich gleichgesinnte und ich arbeite fest an mir wann ist es den besser und wann sind wir über dem Berg ???

  • #22

    Unbekannt (Freitag, 11 September 2015 15:52)

    Schon mal daran gedacht das Störsingale auch was positives haben können. Mit einer gewissen Schwingung ist es möglich Menschen an sich zu manipulieren in jeder Form. Jeder der Reiki kennt und sich damit befasst hat kennt das Harpsyntom und das dieses keine Auswirkungen mehr auf Eingeweite hat. Daher immer prüfen was da so mitgeteilt wird und vertraut nicht jeden Mist.

  • #23

    Wilfried (Freitag, 11 September 2015 16:17)

    @ Toni

    Lieber Toni,
    was sagt dir dein Herz was du mit dem Geld tun sollst. So wie es scheint, führst du ein tolles Leben. Denn wenn das das einzige ist womit du deine Gedanken füllst, so gibt es scheins nicht viel mehr worüber du nachdenken musst. Somit Rate ich dir es zu behalten damit dir nicht andere Probleme in den Sinn kommen. Wir Leben hier in Spanien und wissen nicht was der nächste Tag bringt. Wir haben keine Versicherungen die uns (anscheinend) "Versichern" das wir unsere Gesundheit erhalten können. Wir haben keine finanzielle Sicherheit die uns sagt das wir morgen noch genug Geld zum Essen haben. Wir brauchen aber auch nicht überlegen wie wir unser Geld am besten Anlegen. Einzig was wir besitzen ist unser Grundvertrauen! Wir leben nicht mit dem System sondern das System lebt von uns. Wenn du was für dich erreichen möchtest dann sei einfach und das jeden Moment in deinem Leben. Zu sein heisst, dass zu sein was oder wer du wirklich bist und nicht das was man von dir erwartet.

    Meine Frau und ich "Wir sind" und das in jedem Moment! Was man im Gegenzug erhält ist mit nichts zu vergleichen! Krankheiten existieren für uns nicht mehr! Hungern müssen wir ebenfalls nicht, Zu essen brauchen wir ebenfalls nicht unbedingt, denn die Möglichkeit von Licht zu leben ist keine Spinnerei, es ist eine Tatsache. Was für uns gilt, gilt für jeden Menschen, wir sind nicht die Ausnahme.

    Also weshalb solltest du dir Gedanken machen, denn mit jedem Ballast den du abwirfst erhälst du ein Leichtigkeit. Ein Heißluftballon muss Ballast abwerfen um in die Luft zu steigen. Ich gebe dir nicht den Rat dein Geld weg zu werfen, das wäre dumm. Doch ich gebe dir den Rat deine Aufmerksamkeit dort hin zu lenken wo es gerade jetzt am nützlichsten ist. "Auf dich"

  • #24

    Wilfried (Freitag, 11 September 2015 16:20)

    @ Nicoletta und Anja
    Herzlichen Dank für euren Kommentar

  • #25

    Wilfried (Freitag, 11 September 2015 16:27)

    @Agnes

    Hallo Agnes,
    ein sehr guter Gedankenanstoß! Deine Frage war ob kribbeln das selbe wie Vibrieren ist. Ja und nein. Manche Menschen empfinden das kribbeln stärker und manche vernehmen ein Vibrieren. Gin nun gut acht. Wenn du ein kribbeln Wahrnimmst, geh in eine Ruheposition und fühle dich in das kribbeln rein. Nach einer Zeit wirst du wie kleine Wellen erkennen die sich in dem kribbeln befinden. Ebenso ist es umgekehrt, wer das Vibrieren wahr nimmt, kann darin ein kleines kribbeln endecken.

  • #26

    Claudia (Samstag, 12 September 2015 18:41)

    Hallo ich spüre die Energie sehr massiv. Bekomme überall Pickel. Habe Zahnschmerzen wo kein Zahn ist. Dann auf der anderen Seite im Mund.Zahnarzt meinte alles okay.
    Schwindel hatte ich vor zwei Wochen das ist nicht so angenehm wenn man Arbeiten muß. Meine Freundin hatte am selben Tag auch massive Schwindelanfälle. Dann merkt man es an sämtlichen Gelenken. Und was mir auch massiv auffällt das ich den juckreiz mit dem ich nun schon ein Jahr kämpfe und er weg war jetzt wieder kommt. Er fängt in der Handinnenfläche an. Ich schick nun Licht und Liebe hin und es wird etwas besser. Was denkt ihr wie lange wir diese Energie noch merken.

  • #27

    Wilfried (Sonntag, 13 September 2015 12:35)

    @Claudia

    Hallo Claudia,

    was wäre, wenn sich die Energien von heute auf morgen nicht mehr spürbar wären? Würdest du in dein altes Leben zurückfallen? Alte Muster einnehmen? So lange du spürst, das dich etwas in schach hält, bist du aufmerksam. Nicht die einfließenden Energien sind es die schuld an deinen Umständen hat, sondern deine Umstände lassen die Schwingung in deinem Körper als unangenehm empfinden. Hier geht es nicht darum das die Frequenz wieder abnimmt, denn das wird sie nicht. Im Gegenteil, sie werden noch enorm zulegen.

  • #28

    Maren (Mittwoch, 16 September 2015 23:23)

    Tady: Entspann dich einfach und geh aus deiner übertriebenen Erwartungshaltung heraus. Sieh das Ganze locker. Meditier einfach im Liegen, vor dem Einschlafen und fühl dabei einfach nur in deinen Körper hinein. Fühl deine Haut, deine Arme, Beine, Hände, Füße. Fühl einfach mal nach deinem Bauchgefühl usw. Das ist das Beste Training. Und vertrau auf das, was du fühlst, aber hole das UNBEDINGTE WOLLEN da raus! Jeder erfährt diese Energiewellen anders. Einige durch heftige Müdigkeit, Schwindel und die genannten Symptome, andere eben anders! Trink ausreichend Wasser, mach diese Fühlübungen. Ach ja, für dein Lebensgefühl: Um dieses Mangeldenken, das du hast, in den Griff zu bekommen, setzdich mal hin und mach spontan eine Liste, für was du alles dankbar sein kannst in deinem Leben. Deine gemütliche Wohnung zum Beispiel (auch wenn du vielleicht momentan nicht weißt, wie du sie weiter finanzieren kannst, so hast du sie doch in d iesem Moment und kannst dafür dankbar sein). Für deine Gesundheit, dafür, dass du genug zu essen hast und es dir auch noch schmeckt, für deine Lieblingskleidungsstücke, gute Freunde usw.
    Diese Liste setzt du jeden Tag fort mit Dingen, für die u an diesem Tag dankbar sein kannst.

  • #29

    Sylvia (Freitag, 23 Oktober 2015 00:19)

    Danke für den Artikel. Der ist ja nun schon über 6 Wochen alt. Die von Dir beschriebenen Symptome sind immernoch anwesend. Jedenfalls bei mir.
    Bei mir ist zusätzlich noch interessant, dass ich überhaupt nur Energie habe, wenn die Sonne scheint. Ist es bewölkt, komm ich nur von der Couch hoch, um das Allerwichtigste zu machen und es geht mir allgemein deutlich schlechter. Das ist schon seit vielen Jahren so. Vielleicht schon immer.
    Ich versteh das nicht ganz. Die Energien sind doch da, egal ob die Sonne scheint oder nicht. Für mich ist es, als würde mir der Saft abgedreht.