· 

Der Lichtkörper Teil 2

Nachdem ich feststellte, dass es nicht unbedingt wichtig war sich als spirituell einzustufen, sondern es viel bedeutsamer ist ein angenehmes und zufriedenes Leben zu führen, stellte mich der Lichtkörper vor einige Fragen die ich später beantworten möchte. Jedenfalls entpuppte sich dieses Projekt zu einer aufwendigen Angelegenheit, denn immer wenn ich glaubte die Entwicklung vom Lichtkörper wäre nun abgeschlossen, bildete sich eine Ergänzung oder Veränderung . Seit Herbst 2013 war bis heute eine stetige Entwicklung und Erweiterung zu verzeichnen, die ich Schritt für Schritt erklären möchte. Hierbei bitte ich um Verständnis, dass ich nicht sofort zum Ergebnis komme, sondern jeden einzelnen Part der Entwicklung und den damit verbundenen Sinn erkläre.

 

Wir hatten einen kleinen Kreis, indem der Lichtkörperprozess Grundthema war und es wurde versucht diese geheimnisvolle Entstehung zu hinterfragen, z.B. wie man diesen Prozess unterstützen kann, oder durch was er sich beeinträchtigen lässt. Bei allen Personen, bei denen dieser Körper bereits mit Licht versehen war, gingen tiefgreifende, sehnsüchtige Fragen voraus z.B. „wer bin ich wirklich und wie kann ich meinem Wohl und dem der Anderen dienlich sein.“ Wenn man denkt, dass dies jeder möchte, so konnte ich an Hand des Lichtkörpers eindeutig sehen, dass es nicht der Fall war. Bei stark Ego – behafteten Menschen mit negativerem Energiefeld, die keinerlei Reue zeigten für ihre Missachtung der universellen Gesetze, sondern eher in Selbstmitleid fielen und mit einer Entschuldigung wie „das Leben hat einem so geprägt“ argumentierten, war in dem Lichtkörper nur die Silhouette sichtbar, das Licht fehlte. Auch wenn sich diese Personen noch so bemühten eine freundlich lächelnde Maske aufzusetzen und man meinen könnte, sie wären wohl auf dem angestrebten Weg, war von all den wunderbaren Lichtkörperprozessen nichts zu sehen.

 

Menschen, die sich auf dem Weg dieses Lichtkörperprozesses befanden und eine gute Entwicklung zeigten, verloren dennoch sehr oft das Licht in diesem Lichtkörper, wenn sie sich zu stark mit Menschen, Situationen oder Themen befassten, die negativen Einfluss hatten. Sie mussten wieder und wieder von Vorne anfangen! In dieser Zeit war auffällig, dass sich viele Menschen entschieden ihre Beziehung zu beenden oder sich ein neues Umfeld suchten, einen Berufswechsel in Erwägung zogen oder ihre Einstellung zu vielen Dingen änderten.

 

Alleine diese Schritte oder Entscheidungen, die gerade einmal die erste Stufe zur vermeintlichen Spitze des Eisberges waren, lösten bereits enorme Reaktionen aus. Die Einblicke in diese kleine Silhouette mit ein wenig Licht, das nach und nach immer stärker wurde, ist Träger einer Revolution. Bei einigen Personen, die ich in diesem Kreis der sich weiter vergrößerte beobachtete, fand eine Neuerung statt. Es sah aus, als würde sich außerhalb dieser mit Licht gefüllten Silhouette etwas Unbekanntes bilden. Das war spannend, was war das? Natürlich blieb ich in Verbindung mit meiner geistigen Führung, um spezifische Antworten auf meine Fragen zu bekommen.

 

Was sich anbahnte und entstand war eine feinstoffliche Kundalini und sie erzeugte eine Aufwärtsenergie im Lichtkörper. Es verhält sich ähnlich wie im körperlichen, doch die Symptome sind sehr unterschiedlich. So wurde gerade in der Zeit über enorme Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, akute nur kurz anhaltende Kopfschmerzen, Hitze- oder Kälteschübe berichtet. Ebenfalls konnte festgestellt werden, dass eine (kleine) Bewusstseinserweiterung (in Betracht der noch kommenden Ereignisse) erlangt wurde.


Offenlegung der menschlichen Existenz und derer Wahrheiten. Jeder Mensch wurde als erleuchtetes Wesen geboren.  Hier sind die Fakten

Das erleuchtete Buch

Und wenn die Sonne sich neigt...

Die Menschen stehen in ihrem eigenen Schatten und trüben dadurch ihre Lebensumstände. Um das zu ändern, gibt es bereits unzählige Wege und viele Bücher über schicksalslenkende Methoden. Doch wo liegt der Kernpunkt? 

 

Die Quintessenz einer Erkenntnis zeigte, dass alle Menschen als erleuchtete Wesen geboren werden. Eine fehlgeleitete Sichtweise schwebt über dieser Welt. Doch es gibt einen Weg, in die Ur-Essenz zurückzukehren

 

 

Jeder von euch hat als göttliches Wesen im Irdischen die Fähigkeit, euch und diese Welt wieder ins Lot zu bringen. Steuert euer existenzielles Geburtsrecht mit all euren göttlichen Gaben an, um die Welt für diejenigen, die folgen werden, besser zu machen. Ihr habt die verloren geglaubte Fähigkeit dazu. 



 

Anmerken möchte ich noch, dass diese Erkenntnisse und Einblicke niemals manipulativ oder suggestiv entstanden sind. Ich ließ die Personen erzählen, ohne näher auf die Geschehnisse und Neugestaltung des Lichtkörpers einzugehen. Nur so konnte ich ein objektiver Beobachter sein.

 

Diese Entwicklung fand bei fast allen gleichzeitig statt, die diesem Personenkreis angehörten. Innerhalb nur einem bis max. zwei Monaten war folgendes zu beobachten: anfänglich war nur eine Silhouette erkennbar, füllte sich nach und nach mit Licht, konnte sich ein wenig ausbreiten und eine feinstoffliche Kundalini entstand.

 

Die beständige Entwicklung nimmt seit dieser Zeit kein Ende und und fast 2 Jahre sind vergangen. Es geht weiter mit diesem Bericht und vieles wird in in den nächsten Tagen und Wochen veröffentlicht.

 

Ein detaillierter Bericht über die Weiterbildung des Lichtkörpers und den körperlichen Symptomen folgt in mehreren Teilen. Die Stadien dieses Prozesses sind sehr komplex.

 

Teil 3  in den nächsten Tagen........




Kommentar schreiben

Kommentare: 0