Niemand auf diesem Planeten sollte dich in deinem Tun beeinflussen

Liebe Leser,


der letzte Artikel den ich veröffentlicht habe, hat sehr viel in Bewegung gesetzt. Zudem habe ich angekündigt, dass wir einen Bericht veröffentlichen werden um die medialen Mitteilungen aus dem Artikel „Was wir zu erwarten haben, wird von einem anderem Ausmaß sein“ zu ergänzen. Wer den Artikel noch nicht kennt, den bitte ich vorab den Artikel zu lesen um einen Bezug zu dem Nachstehenden aufbauen zu können.


Zusätzlich noch sehr Wichtiges zu diesem Gesamtthema:


Wir sind in einer Phase eines Überganges, zwar nicht in dem Maße wie sich das vielleicht einige erhofft haben, doch die Schritte die eingeleitet wurden und werden sind stufenweise zu sehen.

Ihr könnt nicht erwarten, dass ohne eine Erkenntnis ein Sprung in der Bewusstseinserweiterung geschehen könnte. Ein jeder sollte sich mit Themen befassen, die sein Selbst zu höherer Schwingung führt. Nur die Kombination der planetaren Erhöhung und die, der bewusst gewonnenen Erkenntnis dienen seinem eigenen Sein. Nochmals gesagt was schon oftmals gesagt wurde. Begib dich in deine eigene Kraft, halte dich an die Tugenden und habe Freude an deinem Leben. Jeder ist sein eigener Meister und „niemand auf diesem Planeten sollte dich in deinem Tun beeinflussen.“


Was euch jedoch in eurer Entwicklung am meisten aus eurer Bahn wirft, ist die Angst. Unwissenheit ist nicht die Grundlage von Ängsten, es ist Wissen und dieses wird euch täglich (fast ununterbrochen) via Medien übermittelt. Habt ihr selbst schon festgestellt, dass ihr, je mehr Wissen ihr anhäuft, ängstlicher werdet? Dann habt ihr die falsche Lektüre gewählt! Aufstieg und Entwicklung bedeutet in seine eigene mentale Kraft zu kommen, in Harmonie, Ausgeglichenheit und Schönheit den Dingen zu begegnen. Alles was sich in die entgegengesetzte Richtung bewegt, bewegt sich gegen den natürlichen Rhythmus und wird unweigerlich ein unharmonisches Feld um sich herum prägen.


Das Nachstehende ist bereits vielen bekannt und man glaubt, dem hilflos ausgeliefert zu sein. Persönlich bin ich absolut davon überzeugt, dass dem nicht so ist. Nichts und niemand kann dem menschlichen Geist entgegentreten, denn wir sind Herr und Schöpfer unserer Realität.

Gäbe es nicht bereits eine Möglichkeit, die ich selbst sehr positiv anwende, diese Beeinflussung zu neutralisieren, würde ich nicht darüber berichten.


Wir alle haben die Möglichkeit unsere Schwingung zu regulieren und ich spreche hier von etwas, was uns selbst bekannt ist. Es gibt eine Frequenz, die mit unserer Lebensharmonie schwingt und diese speist alle positiven Ereignisse und festigt sie in den Zellen. Ein Schwingen, das man tatsächlich wahrnehmen kann. Diese Schwingung erlaubt es uns, Dinge zu tun und zu erlernen, die wir als Gaben bezeichnen. Ich jedoch sage, es ist die menschliche Basis eines jeden, die uns zur Verfügung steht. Nur wartet nicht, bis ein Ereignis eintritt, denn wir sind das Ereignis und die Zeit der Frequenzerhöhung erlaubt es uns nun auch dies zu leben. Tut es einfach, lebt in Harmonie, werdet euch den negativen Strukturen bewusst und schaltet sie aus.


 

Nun bat ich einen Freund, der technischer Leiter beim Fernsehen war einige Zeilen darüber zu berichten. Hier sein Bericht:


 


Dass wir jeden Tag mit Radio- und Funkwellen bombardiert werden, die Richtfunkmasten sehen wir ständig, dass Hochspannungsleitungen und technische Geräte Elektrosmog verursachen, daran scheinen wir uns gewöhnt zu haben.

Dass selbst die Musik verändert wurde um uns zu beeinflussen wissen jedoch die wenigsten.

Wer mehr darüber erfahren will: hier der link:

http://transinformation.net/wie-jede-musik-leicht-in-432hz-umgewandelt-wird-und-weswegen/

Was jedoch nur Insidern bekannt sein wird ist die Tatsache, dass sogar das Fernseh- und Radioprogramm mit Manipulationen arbeitet, welche das Unterbewusstsein stimulieren.

Gemeint sind damit nicht die Programminhalte, sondern die Tatsache, dass das Tonsignal ein weiteres Signal „eingeimpft“ bekommt.

Dieses, für das Ohr unhörbare Signal, nur ganz empfindliche Menschen sprechen von einem tiefen Brummen, ist mit manipulativen Imformationen gefüllt, welche auf das Unterbewusstsein einwirken. Das kann „seid ruhig“, „unsere Regierung ist die Beste“, „geht arbeiten“, „demonstriert nicht“ oder anderes sein.

So kann, durch diese Beeinflussung erreicht werden, dass sich Schwarz gegen Weiss, Christ gegen Moslem, West gegen Ost wendet, und keiner weiss wieso.

Ganz gefährlich ist, dass bereits Kinder- und Jugendsendungen dazu benutzt werden, den zukünftigen Erwachsenen zu steuern. Warum gerade Kinder? Diese sind noch empfänglicher für solche Signale, da das Gehirn erst lernen muss. Somit ein leichtes Spiel.

Und wie oft werden Kinder vor den „elektronischen Babysitter“ gesetzt?


Wer jetzt an Verschwörungstheorie glaubt, dem sei der Hinweis auf den Irak-Krieg erlaubt.

Hier wurde zwar ein anderes System verwendet, dieses lässt sich jedoch problemlos auch auf Fernsehen und Radio übertragen.


Zitat:

Dies war zu sehen, zum Beispiel, während des ersten Irak-Krieges, als ELF-behandelte irakische Elite-Soldaten, die tapfer gegen den Iran gekämpft hatten und die “Mutter aller Schlachten” versprochen hatten, ihre Bunker in einer Anzahl von etwa 200.000 verliessenund buchstäblich im Staub krochen, um die Stiefel der Allierten Soldaten zu küssen. Laut britischen Medien und anderen Quellen wurde das System des “Silent Sound” verwendet: hochtechnologische psychologische Kriegsführung.

Ein ausgeklügeltes elektronisches System, das entwickelt wurde, um den Geist des Hörers direkt anzusprechen, seine Gehirnwellen zu ändern und mitzureißen, sein elektroenzephalographisches (EEG) Muster zu manipulieren und somit künstlich negative emotionale Zustände einzupflanzen – Gefühle intensiver Angst, Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit wurden in den irakischen Truppen geschaffen. Es implantierte diese Emotionen in ihre Köpfe hinein. Dies ist nun die Zukunft der Weltbevölkerung.

Gesinnungskontrolle ist seit jeher im schlimmsten Interesse der Herrscher, weil sie gehorsame, zahme Steuerzahler, Soldaten und Sklaven wollen. Jetzt werden Psycho-Manipulationstechnikenverwendet. Ein bewährtes Mittel besteht aus einer Kombination von HAARP-Technologie, die das Gehirnmuster (EEG) mit extrem niedrigen (ELF) elektromagnetischen Frequenzen beeinflusst, und Propagandalügen. Lebewesen sind für die ELF zwischen der Erde und der Ionosphäre (Schuman Resonanz) konzipiert, da sie mit Gehirnwellen identisch sind.

Wenn dieses ELF- Muster sich ändert, wird der Biorhythmus schwer gestört. Die Ionosphäre wird von Wissenschaftlern der US-Regierung mit Hilfe eines Senders in Alaska namens HAARP manipuliert. ELF-Wellen vom HAARP können die Stimmung von Millionen beeinflussen. Außerdem werden aus GWEN-Türmen natürliche geomagnetische Wellen durch künstlich erzeugte, sehr niedrigfrequente (VLF) elektromagnetische Wellen, die am Boden kriechen, ersetzt.

Zitat Ende


Gegen diese Manipulation schützen kann sich jeder: Verzicht auf Fernsehen und Radio, also gar nicht erst einschalten und seine Musik mittels eines Umwandlungsprogrammes wieder auf die richtige Tonart bringen.


Wolfgang Lenz, technischer Leiter eines Fernsehstudios der ARD i.R.


Sollten weitere Fragen auftauchen, schreibt uns per Email spiritportal.info@gmail.com oder nutzt die Kommentarfunktion, wir helfen euch gerne weiter.


Wilfried


Wenn du diesem Blog folgen möchtest melde dich für den Newsletter an.....

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Iakchus (Samstag, 12 September 2015 22:17)

    Danke für den Artikel, besonders erhellend finde ich, dass Wissen die Grundlage von Angst ist.
    Neben dem Fernsehverzicht als Lobsal zu beschreiben, - wenn ich das einschalte, spüre ich schon eine Frequenz, die total weit weg ist von dem, was ich mir wünschen würde, dass jemand etwas berichtet - möchte ich mal auf unser Kopfkino ausschweifen. Das Fernsehen ist aber ein guter (mieser) Wegbereiter für das Massenkopfkino, wo wir zwischen einigen Positionen wählen, aber hauptsächlich eben gewisse Dinge vor Augen haben, die im Aussen liegen, die also von uns selbst ablenken. Wo sind die Schlagzeilen in der Tagesschau, die uns von einer heldenhaften Lebensumkehr berichtet, die jemand durch Fasten oder Meditation erhielt? Da gäbe es so viel Wissen, das uns inspirieren könnte, mehr aus dem Augenblick zu machen.

    Generell ist es wahr: Unwissenheit ist ein Segen. Es gibt auch Situationen, Begegnungen oder Geschehnisse, die in der Erinnerung bleiben, und zwar im Wissen, dass so etwas schlimmes geschehen kann. Die Zeit heilt alle Wunden, heisst es. Und es stimmt, insofern der damalige Reiz der bei einem Trauma oder ähnlich schwerer Erfahrung ausschlaggebend war, über längere Zeit fehlt, und man genügend einer Unbescholtenheit ansammeln kann, jene Einsicht dass nichts davon wieder passiert.

    Wissen als Grundlage der Angst und wir bekommen so vieles um die Ohren geschlagen, eines veräußerlichten Betriebes. Alles an Orientierung findet im Aussen statt, so erscheint es uns, so gewöhnen wir uns dran. Es gibt keine Leute in den Medien die von sich berichten, die sagen, "aha, ja, damit bin ich so umgegangen, dass ich erst mal die Glotze ausgeschaltet habe und dann habe ich Nietzsche gelesen oder Karl May", was auch immer. Es geht immer nur ums ANKOMMEN, GEFÄLLIGSEIN. Positionen, die man vertreten kann, Meinungen. Das Sein findet nur dahinter statt, als eine Art Kulisse hinter der Maskerade. So sehen wir täglich, es schickt sich nicht, frei und ungewzungen Zeugnis abzulegen von seinen Gemütsregungen, es sei denn wir verlieren die Kontrolle im inbrünstigen Zorn, da brennt es dann durch, ein ums andere Mal bei dem modernen Großstadt-Verkrampften.

    Und es wurde Gewohnheit aus so manchem. Besonders bei den Massen-Medien. "Es geschieht was schlimmes, wir müssen ein Fass aufmachen."
    " Schaut mal wie schlimm das ist." "Wir müssen das berichten"

    Wenn ich Astrologie bemühen würde, halte ich so manche Eigenart dieser Medien für einen Neptun im Schatten (mediale Vermittlung von Ängsten, in einem Chaos der Nicht-Analyse; Dahingetrieben , vergessen, nur noch den Fokus auf das, was gerade an den Bewusstseinsrand des Offensichtlich gewordenen heranbrandet, als Bedrohung oder Katastrophe). Was würde wohl ein heiler Neptun medial vermitteln? Mir fehlt die Vorstellung. Vielleicht die spielerische Leichtigkeit des Seins? Die Grossartigkeit der Möglichkeiten, eine Welt zu definieren? Die Welt machen wir klein, und sehen nur einzelne Faktoren, zusammengemixt. Jeder Mensch könnte für sich und alle eine Welt sehen und es hätte dieselbe Berechtigung wie die Welt, auf die sich alle einigen.

    Geradezu Angst macht sich bei den Medien breit, insofern was gesagt werden würde, würden sie etwas NICHT berichten. Da kommt man dann mit dem Aufklärungsgebot und Informationsgebot der Medien. Vom Staat sogar verordnet, der sowieso einen Neptun-Schaden hat. Neptun herrscht über das 12. Haus, alles Verborgene (und Verdorbene) einer Gesellschaft kommt über Umwege doch wieder ins Licht. Aber vor allem merkt man immer wieder so deutlich, dass man Dinge berichtet, die lange Zeit vorher bereits ihre Ursache fanden, ihre Ursache schief zu gehen. Da verselbstständigen sich die Dinge aus Vergessenheit über die Ursache. Die Übersicht geht verloren bei all der Schöpfung.

  • #2

    Iakchus (Samstag, 12 September 2015 22:21)


    Beispiel: Stephen King, der seine Horrorgeschichten mit einem Mars in 12 schreibt und von Dingen schreibt, die sich verselbstständigen und BEDROHLICH werden. Was wäre, wenn meine Kaffeetasse plötzlich entscheidet, mich anzugreifen? Wenn der Toaster von allein anspringt und sogar einen Kurzschlus verursacht... und einen Brand? Weil er es so will? Meine Vorstellung speist sich ja von irgendetwas. Von meinen Gedanken, und vor allem von DEM, was ich erlebt habe.

    Woher kommt diese Bedrohung (bei Stephen King zB), - wenn sie nicht schon längst Wirklichkeit geworden wäre? Vielleicht auch nur, weil es in der ganzen Welt um uns herum ist, wie es hin und her gedacht wird, dass die Dinge ausser Kontrolle geraten sind? Weil niemand die Kontrolle hat? Und auch nicht haben will?

    Für mich ist das 12. Haus ein tolles Haus, weil es so viel offenbaren kann, was sonst nicht so gut zu geifen wäre. Auch wenn ich selbst weder Astrologie noch das 12. Haus wirklich gut verstehe.
    Es steckt für mich vor allem Wirklichkeit im 12. Haus , und ebenso Wirklichkeit steckt in Neptun . Und zwar Wirklichkeit, die irgendwann mal geschöpft wurde, zu der NEPTUN eine VERBINDUNG herstellen kann. Und sei es eine kosmische Wirklichkeit. Aber meist verstellen wir durch unsere Vernunft und den überbordenden Alltag das 12. Haus - lassen Unverarbeitetes gären und es tritt an anderer Stelle, vielleicht unseren Träumen wieder auf. Oder einem unterschwelligen Gefühl, dass etwas nicht in Ordnung bleibt. Oder der Angst in welcher Hinsicht auch immer. Kann man sich selbst überlassen, sich den Dingen überlassen? Oder fressen sie einen auf, wenn man sie sein lässt, was sie werden wollen? Wir dürfen nie vergessen, dass wir mit unserem Unbewussten oft Mitschöpfer sind, und gott sei dank wird uns nun vieles, was wir bislang im Unbewussten taten, bewusster, und wir können entscheiden, "diese Gedanken und Absichten will ich nicht mehr".

    Wenn Stephen King über Tassen schreiobt, die ihn auffressen, muss man das so verstehen als seine Ängste. Tassen, die sich selbstständig machen, als eine Wirklichkeit ausserhalb seiner Kontrolle. Aber in Wahrheit kommt diese Bedrohung von aussen, aus der ganzen Welt leben wir in so einem Gefühl, dass andauernd etwas geschieht, was uns überrennen und übermächtigen kann.
    Wenn ich so drüber nachdenke, ist wohl innere Stille ein guter Schlüßel um wieder die ursprünglliche Sicherheit, vielleicht auch Leere zu erfahren, die uns so fehlt. Aber um zur inneren Stille vorzudringen (eine Art unschuldige Unwissenheit) müssen wir uns vertraut machen mit unserer relativen Schutzlosigkeit, und wir können das einüben, indem wir erkennen, jederzeit, "es passiert ja nichts". Und manchmal können wir auch unsere Gedanken überlisten, die uns immer sagen, "es passiert gleich was, wir brauchen das Notfalldenkprpogramm", indem wir uns selbst konsequent Gedanken bilden, die eher was anderes sagen: "Es passiert etwas schönes, die kosmische Wirklichkeit, wenn wir die Gedanken leise davon ziehen lassen..." Und das ist auch wirklich so. Sobald wir innerlich ruhiger werden, taucht im Zuge des Aufstiegs immer leichter etwas auf, was wie eine angenehme Grundschwingung oder Grundrealität wahrnehmbar wird, wo wir uns sicher fühlen, voller Licht und Zuversicht.

    Eigentlich wollte ich nur folgendes schreiben: Schamanen, die andere unterrichten, haben immer Wert darauf gelegt, ZUVERSICHT zu verbreiten unter ihren Zöglingen. So steht es bei Carlos Castaneda und diesem Kontext geschrieben, und ich kann das auch in Bezug zu meinen Engelkontakten bestätigt sehen: Sie tun manches, und es ist nicht alles gerade sondern manchmal auch krumm (täuschend), und im Endeffekt stärkt es mich, und macht mich zuversichtlich. Aber vor allem, weil ich jetzt selbst genauer hinschaue und nicht mehr alles einfach so glaube, was sie mir sagen. Erkennt man selbst etwas, hat das nicht nur eine andere Überzeugungskraft, sondern es basiert auch auf einer eigenen gefühlten Verantwortung, - es ist schwierig den Effekt zu beschreiben, aber man hält die Dinge irgendwie anders in der Hand, als würde man alles gesagt bekommen.
    Und das man den Leuten ein eigenes Urteil zutraut, fehlt den Massen-Medien auch ziemlich. Besser gesagt, den Leute wurde nie etwas anderes gezeigt, als dass es Positionen gibt, zwischen denen sie auswählen können. Kommt dann mal eine Meldung ohne Kommentar, könnten sie es gar nicht verstehen, was da passiert - aus lauter einfacher fehlender Übung.

    ps
    ich habe nur einen Saturn im 12. Haus und möchte mich bei jenen entschuldigen, die "mehr drin" haben. Lach. Ich denke, oder schätze, dass ich es in manchen Punkten nicht wirklich so gut getroffen habe. Aber vielleicht an einigen Stellen schon.

  • #3

    Sandra (Sonntag, 13 September 2015 10:43)

    Wenn du die Fähigkeit der Navigation nicht mehr hast, mußt du sie woanders nachfragen.

  • #4

    xaxl (Sonntag, 13 September 2015 18:36)

    Hier noch mehr infos darüber und was sonst noch dagegen machen kann (gegen ELF)

    https://www.youtube.com/watch?v=nYcjnIxv0ys&feature=youtu.be

  • #5

    Andreas (Sonntag, 20 September 2015 16:47)

    Hallo,
    zuerst einmal Gratulation an Euch, Wilfried und Brigitte für diese wirklich gelungene und schöne Homepage, eine Seite für erwachende Seelen.
    Ein spannendes Thema Mindcontrol und Manipulation, trotzdem ignorieren es die meisten Menschen, weil sie es nicht glauben können oder wollen, bzw. gar nicht vorstellen können. So ähnlich wie der Columbuseffekt, die Ureinwohner Südamerikas haben die Schiffe einfach nicht gesehen, weil sie es sich nicht vorstellen konnten und daher waren sie leichte Beute für die Eroberer. Heute sind wir nicht viel weiter, es ist nur anders. Mehr als 99 Prozent der Menschen werden von weniger als 1 Prozent beherrscht, klein gehalten, versklavt und unterdrückt. Der Normalbürger, der immer noch die Masse ausmacht kann sich vieles erst gar nicht vorstellen, eines davon ist Mindcontrol, das Andere ist die Schattenregierung mit ihren dahinter liegenden Kräften und Mächten die nicht irdischen Ursprungs sind. Die meisten glauben immer nocht das die Politiker ihnen gutes wollen und geben immer noch ihre Stimme ab und versenken sie in der Urne. Ich bin nicht hellsichtig und kann mich daher nur auf mein Gefühl verlassen und das sagt mir dass bei David Icke, Harald Kautz-Vella, Simon Parkes mehr Wahrheit enthalten ist als alles was man so im Mainstream finden kann. Jeder der möchte findet so einiges bei youtube, ein paar Beispiele stelle ich hier noch rein, im ganz besonderen Harald Kautz-Vella. Glaube das diese Infos hilfreich sein können und den einen oder anderen die Umsetzung des Fernseh-, Radio- und Mainstreammedienverzichts dadurch leichter fällt, damit man nicht länger als Lichtwirt zur Verfügung steht.
    Simon Parkes über Implantate
    https://www.youtube.com/watch?v=3UioOZ1I4IQ
    Harald Kautz-Vella über Chemtrails und Bewußtseinskontrolle
    https://www.youtube.com/watch?v=N4l1tU-9F88
    https://www.youtube.com/watch?v=-5-Amr0a38U (besonders sehenswert, mit Lösungen)
    https://www.youtube.com/watch?v=kCZh0ns8awA
    David Ickes 12 Minuten Rede
    https://www.youtube.com/watch?v=VA3RKAe8P0M
    Tagesenergie 78 - Spannend die ersten 10 Minuten
    https://www.youtube.com/watch?v=UqojHH6VPjE&spfreload=10
    Robert Stein - Blick hinter die Matrix
    https://www.youtube.com/watch?v=rscqOm085zM
    Links gerne auch zum weiterleiten an Freunde und Bekannte.

Spirit-Portal, Wilfried Neureiter, 

spiritportal.info@gmail.com

Suche nach Schlagwort

sendinblue-code:f4076da2245ca88e78062112444e470e k=rsa;p=MIGfMA0GCSqGSIb3DQEBAQUAA4GNADCBiQKBgQDeMVIzrCa3T14JsNY0IRv5/2V1/v2itlviLQBwXsa7shBD6TrBkswsFUToPyMRWC9tbR/5ey0nRBH0ZVxp+lsmTxid2Y2z+FApQ6ra2VsXfbJP3HE6wAO0YTVEJt1TmeczhEd2Jiz/fcabIISgXEdSpTYJhb0ct0VJRxcg4c8c7wIDAQAB v=spf1 include:spf.sendinblue.com mx ~all

Links zu Cooperationsseiten...................