Diese Sehnsucht nach Erleuchtung
Tagesgedanken · 23. September 2022
Ich weiß nicht, warum wir das alles so schwierig machen, warum wir die Dinge verkomplizieren wollen, warum wir glauben, wir müssen voneinander etwas darüber lernen, warum wir üben und einen bestimmten Aufmerksamkeitszustand erreichen wollen.
Die Zeit ist kurz, Eile ist geboten
Leben, Lebensfreude · 14. Juli 2022
Die Zeit ist kurz, Eile ist geboten, dich dem Göttlichen zu öffnen. Die schönen Dinge suchst, auch wenn das Dunkel dich begleitet, dich verleitet. Es gibt die Anker dieser Welt, welche die göttlichen Plätze erhellt.

Meine Lebensenergie schwindet
Leben, Lebensfreude · 11. Juli 2022
Irgendwie fehlt mir die Kraft um in die irdische Kraft zu gelangen. Irgendwie fehlt der irdische Sinn noch etwas in die Welt zu tragen. Irgendwie fehlt eine Motivation etwas erreichen zu wollen. Es gibt keine Fragen mehr! Es existiert keine Schönheit mehr, die mich willig machen würde, sie sehen zu wollen. Ich fühle meinen Geist und das Seelische, wesentlich mehr als das Irdische und ich spüre die Schönheit darin.
Der Mensch entscheidet wie es zu sein hat
Das erleuchtete Buch · 09. Juli 2022
Das ganze Desaster Mensch steht im Schatten einer rechthaberischen Koexistenz zu irgendjemandem und einer oppositionellen Haltung einem anderen gegenüber. Es ist allgemein bekannt, dass das Leid des einen Glück und des anderen Pech ist.

Der Weg seinen Seelenfrieden zu finden
Leben, Lebensfreude · 07. Juli 2022
Es gibt so viele Wege seinen Seelenfrieden zu finden. Wie-viel dafür nötig ist, wird euch keiner sagen können. Als Mensch, hier auf Erden, sind wir in dieser Schwingungsebene sehr begrenzt und können nie auf Anhieb erkennen, was gut oder schlecht für uns ist. Oft wird das Gute zum Schlechten und das Schlechte zum Guten. In ein und dem selben Moment, kann es passieren, dass es zu einer Umpolung kommt, oft nicht einmal subtil.
Die multiplen Gesichter der Gegenwart
Das erleuchtete Buch · 03. Juli 2022
Die Vergangenheit ist wie ein Traum. Die Erinnerungen sind die blassen Vorstellungen einer Verzweiflung. Weshalb hat man Träume oder Erinnerungen? Ist es so schwer, sich bewusst in der Gegenwart zu bewegen, den absoluten Moment anzunehmen? In der Gegenwart in so geringem Ausmaß bewusst zu leben, bedeutet, dass sie so derart schlecht sein muss, dass man gefangen ist in der Zukunft oder der Vergangenheit. Oder man verliert sich in der digitalen, irrealen Welt der Illusionen.

Ich hörte von jemandem der sagte
Leben, Lebensfreude · 26. Juni 2022
Ich hörte von jemandem der sagte: „Ich bin ein Bauer.“ Daraufhin fragte ihn sein Gegenüber: „Schön! Wie viele Tiere und wie viel Land besitzt du?“ Da erwiderte der Bauer....
Über die Grenzen hinaus
Das erleuchtete Buch · 24. Juni 2022
Ich laufe nun jeden Tag an euch vorbei und sehe, dass ihr nicht viel besitzt. Ich habe hier im Hafen drei Wohnungen und eine Yacht, in Spanien und Deutschland mehrere Häuser. Ich bin so reich, dass ich mir alles leisten kann. Aber wenn ich euch so sehe, weiß ich, dass du wesentlich reicher bist als ich.

Spuren im Geist
Leben, Lebensfreude · 23. Juni 2022
Alles, was wir direkt wahrnehmen und vollkommen verstehen, hinterlässt keinerlei Spuren im Geist. Wenn du eine Erfahrung ganz machst, wirst du dich zwar an das Erlebnis erinnern können, aber es wird nicht jene Reaktionen hervorrufen, die du zu deinem Selbstschutz erschaffst.
Wahrheit oder Pflicht
Leben, Lebensfreude · 23. Juni 2022
Sobald die Wahrheit einen unangenehmen Beigeschmack hat, wird die Pflicht zum kleineren Übel. Die Überwindung bei der Wahrheit zu bleiben, ist die Überwindung des eigenen EGO.

Mehr anzeigen