Eine Nachricht die ich gerne mit euch Teilen möchte

Lieber Spiritblog leser, vor einigen Tage erhielt ich eine Nachricht und möchte gerne die Konversation mit euch Teilen (Mit der Zustimmung der Verfasserin). Den Namen habe ich aus Gründen der Anonymität gelöscht.

 

Lieber Wilfried,

 

ich möchte jetzt doch die Möglichkeit nutzen, und Dich fragen, ob das alles so seine Richtigkeit hat.

 

Weihnachten 2015 begann ich, das Eli immer auf alle Chakren zu sprühen. Das bewirkte in der ersten Phase eine grundlegende Reinigung des grobstofflichen Organismus, die zusätzlich noch verstärkt wurde durch eine Schwermetallausleitung mit Chlorella, Bärlauch und Koriander. In dieser Phase lagen auch viele anderen Veränderungen und das Eli immer Wunder bewirkte.  Seit Herbst 2016 nun bemerke ich, dass die Veränderung auf der feinstofflichen Ebene der Chakren weitergeht. Ich praktiziere sehr konsequent eine körperorientierte Meditation wie sie von Dr. Reginald Ray aus Colorado/USA  gelehrt wird.

 

 

So Mitte Oktober 2016 wurde ich ziemlich krank mit Bronchitis, Kehlkopfentzündung und vielen Kopfschmerzen  (alles obere Chakren). Als ich dann Anfang November......

bei einem Meditationsretreat zum Thema Herzraum war, konnte ich sehr deutlich spüren und erfahren, dass meine super hartnäckige Bronchitis und Laryngitis engstens mit meinem spirituellen Entwicklungsprozess verknüpft ist. Mir wurde bewusst, dass ich erst dann wirklich gesund werden kann, wenn meine Chakren (Herz, Kehle, 3. Auge)  frei sind für die sich ausbreiten wollende Lichtenergie.

Kurz nach Weihnachten 2016 (genau da als Du die letzten Artikel im Spirit-Blog geschrieben hast) wurde ich noch  mal akut krank mit Halsschmerzen und Husten und heftigen Kopfschmerzen, Schwindel, schrecklicher Müdigkeit und Erschöpfung. Ich spürte sehr schnell, dass es auch bei dieser körperlichen Krankheit um meine feinstoffliche Entwicklung geht. Ich lag jetzt 3 Tage nur im Bett. Heute bin ich für einige Stunden aufgestanden und hatte die ganze Zeit  Schwindel und eine Art Übelkeit, die nichts mit dem Magen zu tun hat sondern sich so anfühlt als sei sie in allen Zellen. Besserung brachte wirklich nur das Eli.

 

In meiner Meditation merke ich tatsächlich, dass mein Herzchakra lichtvoller wird, so als würde da eine Lotosblume erblühen. Das und die Tatsache, dass das Eli Besserung verschafft, macht mir deutlich, dass ich schon richtig bin in meiner Einschätzung des gerade laufenden Prozesses.  Oder?

  

 

 Das Elixier

Rundschreiben an Freund und Bekannte "Der Beginn"

 

 


Bitte lass mich doch wissen, wie Du dazu denkst, ob ich Deines Erachtens richtig liege mit meiner Wahrnehmung und vor allem, ob es etwas gibt, was ich unterstützend tun kann für die Entfaltung dieses Prozesses.

 

 

Danke H.......


Antwort Wilfried:

 

Hallo liebe H.......,

 

du liegst absolut richtig und es war auch das Ziel des Elixiers, genau diese Situation zu erschaffen um gelöst werden zu können. Darüber mach dir mal keine Gedanken. 

 

Nun möchte ich dir mal etwas schreiben was ich nicht veröffentlicht habe obwohl es mir in den Fingern juckte.

 

 

Zwar schrieb ich mal das der Mensch, gerade jetzt sein körpereigenes Magnetfeld aktiviert. So sehe ich es bei einigen Menschen sehr deutlich. Einstimmig kann ich dir jetzt wirklich bestätigen das genau diese Symptome auftreten die du mir so beschreibst. Das Magnetfeld hat als Transmitter (kann es nicht anders formulieren) das Herz. Je weiter wir in die Herzöffnung gehen, desto stärker wird unser Feld. Das war auch der Grund weshalb ich bei den Artikel nicht weiter darauf eingegangen bin, da der Mensch dazu neigt aus dem Kopf heraus die Dinge entstehen zu lassen. Anders herum geschehen ist die Bedingungslosigkeit gewahrt und alles kommt zur Entfaltung. 

Seit den letzten Wochen zeigte sich bei einigen Menschen ein nach oben bildender feinstofflicher Wirbel der einen zweiten Wirbel in sich birgt. Diese Wirbel drehen sich entgegengesetzt. Daraus entsteht eine Art Kraftwerk die dieses schützende Feld aktiviert. Anfänglich war ich eher skeptisch als ich es bemerkte. Ich konnte es mit Brigitte sehr gut diskutieren die es ebenfalls sehr intensiv wahrnahm. Wir hatten vorher nie darüber gesprochen. Auch sind mir solche Erscheinungen aus anderen Berichten nie erschienen. Bis vor einigen Tagen als Dieter Broers es ebenfalls in einem seiner Artikel ansprach. 

 

 

Dieses Schwindelgefühle rührt ebenfalls daher, weil durch dieses eigenständige Feld sich alles um einem herum in einem, wie anderem Raum anfühlt. Raum uns Zeit verändern sich auch logischerweise und haben einen individuellen Rhythmus. Ebenfalls ist wichtig zu Wissen, das auch die Stabilität des Feldes mit der eigenen Stabilität zu tun hat. Sei dir einfach im klaren, wenn sich bei dir bereits so viel getan hat, dass du einfach nur auf dem richtigen Weg sein kannst. Und das ohne wenn und aber. 

 

 

Kleines Hörbuch als geführte Meditation, auch als download

 

 


Nun könnte ich dich einfach mal unendlich knuddeln für diese schöne Nachricht. 

 

Ganz liebe Grüße

Wilfried

 

 


Rückantwort H......

Lieber Wilfried, 

 

vielen herzlichen Dank für diese schnelle Rückmeldung. Das hilft mir, die auf eine Art fast unheimlichen Geschehnisse dankbar anzunehmen. 

 

Es geschieht übrigens noch was: ich fühle mich in Gruppen von Menschen oft wie ein Fremdkörper - irgendwie nicht (mehr?) von dieser Welt. Vieles was sich bisher noch gut und richtig anfühlte ist es nicht mehr, sodass ich mich schon manchmal frage, ob ich komisch werde. Das gehört vielleicht auch dazu? 

Das was Du schreibst mit dem Zeitgefühl, das auch völlig anders ist kann ich auch bestätigen.

 

 Aber wenn Du sagst, dass es gut so ist, dann bin ich sehr dankbar und kann all die Symptome auch besser nehmen. Danke, danke für Deine weisen Worte. 

 

Sehr von Herzen in Verbundenheit H.....

 

 


 Das Elixier, Facebook Gruppe

 

Von Anwender zu Anwender! Es hat sich eine Facebookgruppe gebildet die über ihre Erfahrungen mit dem Elixier berichten. Diese Gruppe wurde von Tanja, einer Anwenderin erstellt. Hier der Link: https://www.facebook.com/groups/1723562264538330/

 





Kleines Hörbuch als geführte Meditation

Deine 8 Leben in dir 

 




"Wir helfen gerne" gegründet von Tanja Wieland

 

ist ein Herzensprojekt, ein Hilfsfond für Menschen, die akute, finanzielle Sorgen haben und der es möglich machen soll, ihnen unbürokratisch und zeitnah helfen zu können. Er entstand aus tiefem Mitgefühl und dem Wunsch aus Worten Taten werden zu lassen, da kein Mensch in solchen Zeiten alleine gelassen werden sollte. Bis staatliche oder sonstige Hilfe naht kann sehr viel Zeit vergehen, die viele oftmals gar nicht haben. Das Projekt soll der erste Schritt in eine Gemeinschaft sein, in der gegenseitige Wertschätzung und Anteilnahme, sowie bedingungsloses Teilen von Materiellem und Immateriellen wirklich er- und gelebt werden kann.

Spenden via Paypal

Oder über das Spendenkonto:

 

Wieland

 IBAN: DE 65 6229 0110 0121 8950 09,  BIC: GENODES1SHA 

Herzlichen Dank für deine Spende!

Und denkt daran auch kleine Beträge sind Willkommen!



Wenn du diesem Blog folgen möchtest melde dich für den Newsletter an.....

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Spirit-Portal, Wilfried Neureiter, 

spiritportal.info@gmail.com

Suche nach Schlagwort

sendinblue-code:f4076da2245ca88e78062112444e470e k=rsa;p=MIGfMA0GCSqGSIb3DQEBAQUAA4GNADCBiQKBgQDeMVIzrCa3T14JsNY0IRv5/2V1/v2itlviLQBwXsa7shBD6TrBkswsFUToPyMRWC9tbR/5ey0nRBH0ZVxp+lsmTxid2Y2z+FApQ6ra2VsXfbJP3HE6wAO0YTVEJt1TmeczhEd2Jiz/fcabIISgXEdSpTYJhb0ct0VJRxcg4c8c7wIDAQAB v=spf1 include:spf.sendinblue.com mx ~all

Links zu Cooperationsseiten...................