Dein Weg, deine Zeit

Die persönlichen Ereignisse überschlagen sich regelrecht, nur ob sie angenommen werden oder nicht, macht den Unterschied.

 

 

Viele Jahre vergehen bis man sich im Klaren wird, was das Universum für uns bereithält. Aus dem nicht Wissentlichen heraus geschehen die Dinge. Sich bewusst zu werden wie es sich verhält ist nicht gerade einfach. Jedoch hat es seine Gründe. Ein Erfahren heißt sich in eine Situation zu begeben und nicht es sich erzählen zu lassen. Geschichten zu integrieren ist eine fremde Erfahrung. Deshalb bitte ich euch, meine Geschichte als irgend eine Geschichte anzunehmen. Es dient euch lediglich als Beispiel. Jeder der seinen persönlichen Weg geht, hat seine eigene Zeit, seine eigenen Erkenntnisse und seine eigene Leidenschaft um das alles zu erfahren.

 

Um was es geht? Um die Fähigkeit sich als das zu erkennen was man ist. Ich meine nicht die Persönlichkeit, denn der wird man sich eher entfernen als annähern. Vielmehr ist es das Gefühl von einem nicht zu sein. Das Nichts beinhaltet jedoch alles. Wer sich weiter in die Gegenwart seiner selbst begibt, erfährt eine Art und Weise von einer Leere. Die Identifikation als das was man von sich kennt hier auf Erden nimmt weiter an Stärke ab. Ich kann nicht gerade behaupten der zu sein, der ich einmal war. Von Tag zu Tag „bin“ ich einfach und all die anerzogenen Situationen, Moral und Gesetzmäßigkeiten gewinnen immer mehr an Bedeutungslosigkeit. Ein Gefühl entsteht das anfänglich vielleicht als unangenehm bezeichnet werden könnte. Doch einmal integriert entsteht eine Leichtigkeit wie man sie nie zuvor fühlen konnte. So leicht das Schwindel einem überkommt. Der Körper fängt an immer höher zu schwingen. Ein Kribbeln am Körper und darüber hinaus, außerhalb des Körperlichen. Würde man mit den Faktoren die einem körperlich überkommen zu einem Arzt gehen, würde man als schwerst krank und unheilbar abgestempelt werden.

 

Doch liebe Leute, dem kann nicht so sein. Wie ist es möglich mit einem schwachen Körper eine so enorme geistige Kraft zu entwickeln, die gesteuert durch den Geist eine so enorme Stärke erreicht wie es körperlich nicht möglich wäre.

 

 

 

 

 Das Elixier

Rundschreiben an Freund und Bekannte "Der Beginn"

 

 

Das Elixier ist ein Geschenk aus einer höheren Dimension und von einigen wird es als Turbowasser bezeichnet. Nicht das es euch etwas an Selbsterkenntnissen abnimmt. Es fördert ein neues Bewusstsein. Dabei bleibt einem jedoch nicht erspart, sich den Prozessen hin zu geben. Das wäre nur fauler Zauber. Mit der Bitte um Heilung (ganz sein) hilft das Elixier beide Seiten zu erkennen (dualistische Verhalten) um sich daraus in die Mitte bewegen zu können. Daraus entsteht eine natürliche energetische Anhebung. 


Es entsteht ein Widerspruch der nur sehr schwer zu greifen ist. Einerseits empfindet man als hätte man Probleme sich von einem Raum zum anderen zu bewegen und andererseits zeichnet sich eine durch den Geist gesteigerte Kraft ab die das als körperliche Höchstform gekannte bezeichnet, bei weitem übertrifft.

 

Genau darum geht es hier bei diesem heutigen Artikel. Zu verstehen, dass der Mensch fähig ist, durch seine bewusste oder auch unbewusste Präsenz, die Dinge geschehen lassen kann ohne die gekannte körperliche Leistung dafür erbringen zu müssen. Ist das der Grund für so viele körperliche, als negativ abgestempelte Situationen?

 

Meiner Meinung nach ja. Wie sollten wir eine Möglichkeit erfahren um sie zu nutzen, wenn nicht durch Einschränkung. So lange wir noch in der Dualität herum eiern, wird uns wohl nichts anderes übrig bleiben um aus der Leiden-schaft heraus uns in der wirklichen Größe annehmen zu können. Wir stehen erst am Anfang einer Großartigkeit die uns einen so derart neuen Spielraum zur Verfügung stellt. Die Dinge aus dem Geist heraus entstehen zu lassen ist eine Sache. Sie beginnt in der feinstofflichen Ebene als ein Wunsch, eine Illusion oder eine Notwendigkeit. Ein Gedanke der sich zu einem Wunsch entwickelt, hat seine zeitlichen Abstände. Vom Gedanken bis zu den Ereignissen die sich künftig zeigen. Das Annehmen dieser Ereignisse führt somit zum Ziel des Wunsches.

 

Doch was nun dazu kommt mit diesen Energien die sich körperlich immer weiter integrieren, ist die absolut verkürzte Form der spontanen Umsetzung von Notwendigkeiten, gesteuert aus der geistigen Realität. Es ist eine Vorstufe der Levitation und Manifestation. Wenn sich Gegenstände bewegen lassen durch die geistige Kraft, die aus einem selbst heraus entspringt, durch das bewusste Einbringen von Energie, dann ist das bereits die Kombination von Manifestation und Levitation. Und genau in dieser Phase sind wir gerade. Deshalb fühlen wir uns gerade körperlich sehr ausgelaugt, müde, schlapp und zu nichts fähig. Doch als Mensch müssen wir gewisse Dinge verrichten. Es geht nicht anders als zumindest das Nötigste zu verrichten. Und es funktioniert. Nicht aus dem körperlichen Bewusstsein, jedoch aus der gesteigerten geistigen Fähigkeit. Es ist so enorm und stark, dass man es kaum in Worte fassen kann. Ich weiß auch das es mit dem Elixier sehr stark in Verbindung steht. Es hat sich bestätigt, dass Menschen die Dauerhaft das Elixier nehmen, eine beschleunigtere Entwicklung haben. Die Förderung der persönlichen Annahme und das Erkennen seiner Grundelemente ließen Zweifel beseitigen und ließ Raum für neues schaffen. Es ist sicher kein einfacher Weg, denn die Dinge geschehen in einer enormen Geschwindigkeit des Erlernens und Erfahrens. Jedoch bin ich sehr glücklich darüber Das Menschen so auch ich durch diese 'Prozesse gehen dürfen, um das „ich“ neu zu erfahren, um zu erkennen was das „ich“ wirklich beinhaltet. Denn nur durch das Nichts was mich ausmacht bin ich dem Göttlichen näher. Das Nichts aus dem Menschlichen gesehen beinhaltet keine Wertung. Es ist das Schweben zwischen den Elementen. Das Nichts aus dem Göttlichen ist pure Energie. Und wir sind reine Energie. In diesem Sinne, seid das was ihr wirklich seid. Energie, Liebe und unerschöpflich.

 

In Liebe

 

Wilfried

 

 

 


Das Elixier, Facebook Gruppe

Von Anwender zu Anwender! Es hat sich eine Facebookgruppe gebildet die über ihre Erfahrungen mit dem Elixier berichten. Diese Gruppe wurde von Tanja, einer Anwenderin erstellt. Hier der Link: https://www.facebook.com/groups/1723562264538330/

 


Kleines Hörbuch als geführte Meditation

Deine 8 Leben in dir 

 



"Wir helfen gerne" gegründet von Tanja Wieland

 

ist ein Herzensprojekt, ein Hilfsfond für Menschen, die akute, finanzielle Sorgen haben und der es möglich machen soll, ihnen unbürokratisch und zeitnah helfen zu können. Er entstand aus tiefem Mitgefühl und dem Wunsch aus Worten Taten werden zu lassen, da kein Mensch in solchen Zeiten alleine gelassen werden sollte. Bis staatliche oder sonstige Hilfe naht kann sehr viel Zeit vergehen, die viele oftmals gar nicht haben. Das Projekt soll der erste Schritt in eine Gemeinschaft sein, in der gegenseitige Wertschätzung und Anteilnahme, sowie bedingungsloses Teilen von Materiellem und Immateriellen wirklich er- und gelebt werden kann.

Spenden via Paypal

Oder über das Spendenkonto:

 

Wieland

 IBAN: DE 65 6229 0110 0121 8950 09,  BIC: GENODES1SHA 

Herzlichen Dank für deine Spende!

Und denkt daran auch kleine Beträge sind Willkommen!



Wenn du diesem Blog folgen möchtest melde dich für den Newsletter an.....

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    David (Montag, 03 Juli 2017 10:17)

    Schön in Worte gefasst. Danke.