Die Welt im Pranabrand

 

seit dem letzten Jahr stellte sich ab und an mal die Frage weshalb sich die Bäume und Pflanzen im Verhalten veränderten. Vereinzelte Äste der Bäume sind wie ausgedörrt, die Wachstumsphase und Keimphase verändert sich in der Naturwelt. Ist es nun die menschlich gesteuerte Einwirkung oder etwas was geschieht.

 

 

Bereits letztes Jahr befasste ich mich mit diesem Umstand und meines Erachtens ist es nicht abhängig von den erschaffenen Situationen, sondern eine Veränderung der Schwingung. Bei den Bäumen und Pflanzen ist es ein Pranabrand.  

Prana (Hier ein Artikel den ich über Prana veröffentlichte https://www.spirit-portal.com/2016/09/22/prana-energetischer-urstoff/ ) ist im Universum und hier auf Erden eine Lebensenergie die alles durchdringt und für Wachstum und Entwicklung sorgt. Nun ist in den letzten Jahren und nicht nur laut eigener Beobachtung, der Pranafluss erheblich gestiegen. Dies ist auch der Grund weshalb die Erde im Wandel ist. Prana umgibt uns in erheblich gesteigertem Maß und wird auch in der nächsten Zeit etwas heftiger. Es verhält sich ebenso wie schon die letzten Jahre. Es muss integriert werden. Die Natur macht das in dem Sinne, dass eine Spezies entweder überlebt oder stirbt. Sie versucht sich anzupassen und bis das geschehen ist, ist sie im Kampf um ihre Existenz.

 

 

Der Pranabrand ist nur ein geringer Teil des Ausmaßes, das auf uns zukommt. Der Mensch unterliegt dem genauso wie die Natur. So wie wir uns dem Annehmen oder Ablehnen zuwenden ist es eine sich in der Annahme befindliche Reaktion unserer Entwicklung. Bereits vor längerer Zeit schrieb ich darüber wie sich der Mensch in der befindlichen Situation verhält. Wer es integriert nutzt es als Entwicklung, wer sich dagegen wehrt ist im Widerstand mit sich selbst. Das bedeutet für die Menschen die es annehmen, ein friedvolles und harmonisches Gefühl und ein gesteigertes Liebesempfinden. Für Menschen die es aus ihrer Entwicklungsstufe heraus nicht integrieren können, eine gegen das Leben gerichtete Form. Wie sich das auswirkt wird sich in der Zukunft zeigen und ich möchte mich hier nicht gerne in Spekulationen verfangen, da mein Fokus auf die positive Entwicklung gerichtet ist.

 

 

So wie sich in der letzten Zeit die Steigerung der Energien anfühlen und dies von vielen Menschen bestätigt wird, ist es auch nicht mehr von der Hand zu weisen. Prana ist für mich wahrnehmbar als der göttliche Urquell.   Und wenn er alles durchdringt, kann dem auch nichts entgehen oder entgegentreten. Es gibt keine Flucht sondern nur die Entfaltung für die Menschen, die sich dem mit Liebe hingeben. Es ist wie eine Reinigung auf allerhöchster Ebene. Körperliche Vibrationen und ein körperlich spürbarer strömender Fluss der jede Zelle durchdringt.

 

 

 Das Elixier

Rundschreiben an Freund und Bekannte "Der Beginn"

 

 

Das Elixier ist ein Geschenk aus einer höheren Dimension und von einigen wird es als Turbowasser bezeichnet. Nicht das es euch etwas an Selbsterkenntnissen abnimmt. Es fördert ein neues Bewusstsein. Dabei bleibt einem jedoch nicht erspart, sich den Prozessen hin zu geben. Das wäre nur fauler Zauber. Mit der Bitte um Heilung (ganz sein) hilft das Elixier beide Seiten zu erkennen (dualistische Verhalten) um sich daraus in die Mitte bewegen zu können. Daraus entsteht eine natürliche energetische Anhebung. 


 

Feinstoffliche Reinigung und eine erstrahlende Aura, die in harmonischer Annahme zu einer erhöhten Sensibilität führt. Es kann nur eine Folge von Reinheit daraus entstehen und die Freude sollte groß sein, denn es ist ein Zeichen der persönlichen Einstufung in eine andere, aus und mit Liebe durchfluteten Existenz.

 

Wenn es auch zur Zeit oftmals sehr schwer erscheint und die erhöhten Ereignisse in stetigen, immer schneller werdenden Wellen eintreten, so hat es seinen Sinn in einer sanften Angleichung. Und ich meine es so wie ich es geschrieben habe. Das was der Mensch hier erlebt ist sanft. Eine sofortige Erhöhung würde niemand überleben.

 

Zusatz: Es ist schon merkwürdig wie sich das alles verhält und wenn das so stimmt, wie ich das sehen und wahrnehmen kann, ist der Mensch nun von zweierlei Seiten her gefordert. Zum einen hat Prana zugenommen, sichtlich. Wer Prana sehen kann, dem wird es womöglich schon aufgefallen sein, dass die Pranapartikel vermehrt, dichter und schneller geworden sind. Alles in allem wurliger (wuseliger). Wie gesagt durchdringt Prana alles. Es gibt keine Materie die es aufhalten kann und es liegt ausserhalb von Zeit. Das heißt Prana hat keine Begrenzung von Start und Ziel. Wenn man es sieht, dann ist es bereits überall. Nun durchdringt es unseren Körper, Geist und die feinstofflichen Strukturen. So wie wir es annehmen und im gegenwärtigen Geschehen uns dem gegenüber verhalten, kommt es zu Reaktionen. Diese Reaktionen können heftig sein, wenn noch etwas im unharmonischen liegt oder sanft und ausgeglichen, wenn so weit wie möglich alles im bereinigten Bereich liegt. Zusätzlich ist, wie ich eingangs beschrieben habe, auch die Erde davon betroffen. Prana durchdringt, die Erde singt. Eine höhere Frequenz tritt aus der Erde. Somit steht der Mensch unter einer Doppelbelastung. Denn zum einen haben wir den direkten kosmischen Fluss und andererseits die irdischen Einflüsse, die durch das erhöhte Prana eindringen. Prana ist ein Informationsfluss aus allem. Deswegen kann man auch nichts mehr trennen. Natürlich war das schon immer so, nur nicht in diesem erhöhten Ausmaß. Und genau deshalb werden Menschen, die sich dem hingeben, sehr gefordert. Sie haben eine erhöhte Wahrnehmung, eine zellular erhöhte Vibration und ein gefühltes Fließen von Energien. Natürlich kommt es zu körperlichen Reaktionen. Was würde mit einem Elektromotor passieren der gleich mal einen erhöhten Schub an Spannung erhält? Solange es langsam von Statten geht, kommt der Mensch mit Hautbrennen, Kopf- und Gliederschmerzen davon (und noch ein paar andere Symptome) Menschen die sich dem widerstreben durch verschließen der Augen (sinngemäß), können vorübergehend alles weg drücken. Nur glaube ich nicht dass es auf Dauer machbar ist. Es kommt zu einem Kollaps! Ob physisch oder psychisch, das hängt von der schwächsten Stelle ab. Die schwächsten Punkte trifft es zuerst und der Rest folgt. Man kann ein solches Ausmaß nicht unsichtbar machen, es sein denn man knallt sich voll mit Psychopharmaka oder anderen Drogen.

 

Ich konnte kurz einen Einblick in geistiger Anbindung und dem damit verbundenen annähernden Endziel , wie es sich künftig Schwingungsmäßig verhält, erhaschen. Für manche mag es als sehr unwahrscheinlich klingen doch für uns hat sich seit dessen der Alltag sehr verändert. Zu viel passiert, als das man es als absurd bezeichnen könnte. Was sich menschlich in allen Ebenen des Seins abspielt und wie viel sich derzeit offensichtlich bei vielen Menschen, Tieren und der Natur zeigt, lässt nur mehr Fragen offen, denn wirklich erklären kann es wohl niemand. Es bleibt nur eines. Geht in die Harmonie, seid in der Liebe und vertraut auf das göttlich Universelle.

 

Seid in eurer Zuversicht und in eurem Vertrauen, es ist gut so wie es ist.

 

In Liebe

 

Wilfried

 

 



Das Elixier, Facebook Gruppe

Von Anwender zu Anwender! Es hat sich eine Facebookgruppe gebildet die über ihre Erfahrungen mit dem Elixier berichten. Diese Gruppe wurde von Tanja, einer Anwenderin erstellt. Hier der Link: https://www.facebook.com/groups/1723562264538330/

 


Kleines Hörbuch als geführte Meditation

Deine 8 Leben in dir 

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Anander (Freitag, 11 August 2017 17:52)

    Wilfried, du schreibst mein sein aus meinem Herzen ! Ich er-fühle es selbst, so wie du es beschreibst. Besonders in meiner näheren Umgebung wird mr immer mal gezeigt, wie viel Energieen in letzter Zeit herein kommen. Mir wird dadurch immer mehr bewusst, das wir durch LICHT und LIEBE getränkt, alle gereinigt werden. Wer schon angefangen hat, sich selbst zu reineigen, hat es eindeutig einfacher mit den hereinkommenden Energieen. Unsere Aufgabe ist es doch, denjenigen zu helfen, die es von sich aus wollen. Sieg dem LICHT und der LIEBE !