· 

Karma, oder manipulierte Glaubenssätze

Wer sich meine Artikel ansieht wird bald feststellen müssen, dass die Manipulation eines der Schlagwörter ist. Manchmal schwappt Verärgerung und der Gedanke von nicht verstehen können oder wollen hoch. Ich glaube wirklich das die meisten gar nicht verstehen was ich schreibe. Aber auch mit gutem Grund. Es liegt mir sehr fern mich als Guru zu betiteln und den Menschen zu erklären was sie zu tun haben um ihren Seelenfrieden zu finden. Und genau da hakt es bei der Menschheit. Mag sein das die Erfahrungen, die ich beziehungsweise wir, machen durften, uns die Einblicke gewährten, um das zu verstehen was auf Erden passiert. Also versuche ich es dieses Mal auf den Punkt zu bringen. Vielleicht rüttelt es einige auf. Doch liegt es nicht in meiner Hand, sondern es benötigt euch. Und das mit Haut und Haar.  

 

Alles was ihr bis dato gelesen, gehört oder gesehen habt, legt es zur Seite, vergesst es oder zweifelt es zumindest an. Ich sage euch, dass alles was geschehen ist und gerade geschieht durch die Macht der Menschheit geschehen ist. Wenn auch durch Manipulation. Ihr zweifelt daran? Gut, das ist schon mal ein Anfang! Macht euch Gedanken wie viele Glaubenssätze es gibt, wie viele Religionen. Gruppen, kleinere und größere, schließen sich dem an und behaupten es seien die einzig Wahrhaften. Überall steht eine oppositionelle Haltung gegenüber, die versucht ihr Recht in die einzige Wahrheit zu lenken. Das was der Mensch glaubt wird zum Gesetz und dieses Wirrwarr, das wir gerade erleben, ist das Wirrwarr das vom Mensch geschaffen wurde. Weshalb haben all diese Religionen und Politik so viel Angst Stimmen zu verlieren, entmachtet zu werden? Weil etwas weit größeres dahinter steht. Der Mensch ist fähig zu erschaffen. Das Kollektiv hat die Fähigkeit die Erde zu verändern und nicht Dagewesenes augenscheinlich werden zu lassen.




 Man erzählt euch ihr seid Schöpfer und das seid ihr. Doch was macht der Mensch? Er schöpft das was ihm erzählt wird. Man erzählt ihm, dass wir CO2 Probleme haben. Der Mensch glaubt es und fängt an zu schöpfen, durch die Macht der Gedanken und Emotionen. Der Geist kreiert ein Bild, das durch vorgefertigte Bilder impliziert wurde. Manipulativ! Seid ihr euch denn zu 100% sicher, dass dieses Problem wirklich vorher schon vorhanden war, oder es erst aktuell wurde als man anfing es zu glauben. Ich schrieb nicht nur über die Manipulationen auf dieser Erde, sondern auch über die Macht des Menschen und mit der gigantischen Anzahl der Menschen auf dieser Erde, erst recht über die gigantische Macht der Menschheit. Fühlt euch doch nicht einfach zu klein um euch zuzugestehen, das ihr diese Stärke in euch tragt. Jeder Mensch besitzt und lenkt sie. Deshalb ist wohl die momentane Situation so prekär, weil nur eine kleine Gruppe der Menschen wohl den positiven Weg eingeschlagen hat.

 

 Das Elixier

Rundschreiben an Freund und Bekannte "Der Beginn"

 

 



 

Wenn ihr das Beispiel von CO2 auf das große Ganze anwendet, dann werdet ihr bald herausfinden, dass jeder einzelne von euch benutzt wird und ob ihr es glauben wollt oder nicht, ihr dabei eure Seele verkauft. Wenn jeder Mensch diesen Keim der universellen Größe in sich trägt, um das Göttliche ihn ihm zu erleuchten, weshalb gibt man dann die Macht den Heilern, Gurus, Politikern, Religionen. Ihr gebt mit jeder Faser eurer Existenz eure Energie an Personen oder Institutionen ab, die sich damit stärken und wachsen, euch jedoch damit schwächen und im Endeffekt gefangen halten. Es gibt genug Beispiele dafür, dass gerade in der Heilerei sehr viele behaftet sind, behaftet von Wesen die aus dem Hintergrund operieren. Das ist nichts anderes als Seelenfängerei.

 

Wer nun daran zweifelt, der tut gut daran, denn es ist ein Zeichen dafür, dass noch Hoffnung besteht. Die Hoffnung, dass ihr euch von diesem Irrglauben verfolgen lassen müsst, bis ihr euch davon befreit, um euren Seelenfrieden zu finden. Der Seelenfrieden findet in der Unabhängigkeit statt. Je unabhängiger ihr werdet, desto freier werdet ihr euch fühlen. Diese Freiheit stärkt euren Glauben an euch selbst und nicht an etwas was wie ein Blutsauger an euer Seele zieht, um sie in die Knechtschaft zu zwingen. So passiert es und die Inkarnationsschleife dient genau diesen Gründen.

 

Gibt es wirklich Menschen, die von Geburt an böse sind oder werden sie einfach böse gemacht. Wer mit Liebe aufwächst, wird zur Liebe werden. Wer mit Bösartigkeit aufwächst, wird selbst gewaltbereit oder verbringt sein Leben traumatisiert. Weshalb können die wunderbaren Wesen hier auf Erden nicht in Ruhe dieses Dasein genießen? Seit Jahrtausenden werden die Menschen verfolgt und geistig verkrüppelt. Weshalb? Doch nur weil man dem glaubt was geschrieben steht und je mehr Menschen an das Geschriebene glauben, desto größer wird die Macht die man ihm gibt und mit dieser Macht wird Macht betrieben. Die Pharmazie weiß das, die Politiker wissen das, die Religionen wissen das und nutzen diese Macht. Was wäre eine Institution ohne den Menschen? Nichts! Doch die Angst, etwas was der ganzen Menschheit dienen soll zu verlieren, ist groß. Genau diese Angst ist es, die den Menschen lenkt und damit die ganze Menschheit in Angst und Schrecken versetzt.

 

Ist es nötig? Nein! Das wussten Buddha, Christus und viele andere. Doch auch aus diesen Lehren wurden Glaubenssätze, verfälscht, um manipulativ Angst zu schüren. Was wenn es kein Karma gibt oder ein Paradies hinter dem Paradies steckt. Wenn tatsächlich die Macht des Menschen als Schöpfer so groß wäre und das Erschaffen einer Realität eines der einfachsten Gegebenheiten im Universum ist, was würde dann geschehen? Wenn die Matrix die diese Welt in Schach hält, existiert, dann nur weil ihr an diese Matrix glaubt. Es Kriege gibt, weil ihr an die Kriege glaubt, es eine Inkarnationsschleife gibt, weil ihr daran glaubt und es diese Matrix tatsächlich gibt, weil ihr daran glaubt. Ihr habt genau diese Matrix erschaffen. Sie ist keine Lüge, sie existiert aus eurem Tun, Handeln, Hoffen, Leiden und vielem mehr. Ihr seid in dieser Schleife, weil ihr an dieser Schleife fest haltet. Ihr wurdet genau dort hin geführt, wo man euch haben möchte. Weshalb begeben sich Menschen nicht in ein anderes Land wo Frieden herrscht? Das gibt es, trotz dieser Umstände. Weil der Gedanke seine Heimat zu verlassen nicht in Frage kommt. Ein Neuanfang, womöglich ohne soziale Unterstützung. Angst breitet sich bei so einem Gedanken bald mal aus und verdrängt die Möglichkeit. Genau so ist es mit der Inkarnationsschleife. Man inkarniert immer wieder auf Erden, weil man sich bereits im Irdischen dazu entschließt, hier auf Erden sich zu entfalten. Und so haben die Machthaber im Hintergrund genug Futter auf Ewigkeiten.

 

Wenn ich es nicht selbst gesehen hätte, durch seelische Wanderungen nicht die Vielfalt des Universum gesehen hätte, dann würde ich womöglich selbst dort stehen worüber ich hier schreibe. Mag sein das es Glück war, oder einfach nur Schicksal. Wenn es das Schicksal war, dann vielleicht deshalb um euch zu sagen, dass die Vielfalt der bewohnten Planeten unglaublich ist. Die Seele ist, soweit ich es erfahren habe, absolut multidimensional. Das bedeutet, die Wesen hier auf Erden werden zur multidimensionalen Möglichkeit gelangen, wenn sie sich von dem Festhalten an der Erdgebundenheit lösen. Denn es soll eure Entscheidung sein und nicht die eines anderen. Frei zu sein bedeutet, sich ungehindert zu entwickeln und nicht sich selbst im Weg zu stehen, um die Entwicklung eines anderen zu fördern. Die Erde ist ein grausamer Planet, der sehr viel Leid trägt. Doch das Leid ist nicht das Leid der Erde, es ist das Leid das der Mensch mit sich bringt. Löst ihr euch aus diesem Leid, seid ihr die Befreiung der Menschheit. Dazu solltet ihr nur das werden was ihr seelisch seid, Liebe! Eine Seele die nur Reinheit in sich trägt.

 

 

 

In Liebe 

Wilfried






Kleines Hörbuch als geführte Meditation

Deine 8 Leben in dir 

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Johannes (Freitag, 21 Mai 2021 22:58)

    "...Ich glaube wirklich das die meisten gar nicht verstehen was ich schreibe...."

    WIlfried, so ginge es auch mir, ich empfinde oft eine undurchdringliche Mauer zwischen mir und den meisten Zeitgenossen, die wie programmiert zu leben scheinen.

    Deine Worte gefallen mir, das, was auch ich denke, meine.....