Die folgenden Artikel sind Originale, weder kopiert noch durch andere Artikel beeinflusst. Das Kopieren der Artikel wird ausdrücklich erlaubt, unter Angabe der Quelle, solange der Inhalt unverfälscht und vollständig bleibt.  


 

Mediale Durchgabe, 28.03.2014

Thema: Ego- behaftung, Erkennen, Bewußtwerdung, Auflösung

Bei unserem letzten Gespräch haben wir die Info erhalten, dass unsere Egobehaftung uns daran hindert, gewisse Fähigkeit bereits aktiv nutzen zu können. Kannst du uns zum Thema Egobehaftung die wichtigsten Dinge sagen?

 

Es ist gar nicht so schwierig darüber zu sprechen, doch es zu akzeptieren und den Weg der Loslösung einzuschlagen, sich von seinem konditionierten Ego (das natürliche Ego bleibt immer vorhanden) zu verabschieden, ist ein sehr steiniger Weg. Die Menschheit ist so nach außen gerichtet, alles im Schein zu halten. Verhaftet in der Gewohnheit und wie ihr auch selber wisst, sind alte Gewohnheiten nur sehr schwer aufzugeben.

Darüber zu sprechen ist der erste Schritt, sich bewusst zu werden, wann euer nach außen gekehrtes Ego sich einschaltet und die Brücke zu eurer Seele blockiert ist der nächste Schritt. Schon alleine das Erkennen, wann euer Ego eure seelische Verbindung beeinträchtigt, ist ein großer Fortschritt. Deshalb lasst uns in kleinen Schritten beginnen und da auch deine Fragen, liebe Brigitte, mediale Eingaben sind, lasst uns für ein besseres Verständnis mit kurzen Fragen und den dazugehörigen Antworten anfangen.

Fangen wir an vom groben Kern, von der Schale her, unser Ego abzublättern, bis wir zum innersten härtesten Kern kommen?

 

Versucht euch eines vor Augen zu halten, die Gesetzmäßigkeiten, gelten auf allen Ebenen so wie oben so auch unten. Und ihr wisst, dass alles miteinander verbunden ist. Diese Tatsache könnt ihr nutzen, um euer Ego besser in den Griff zu bekommen, denn eines führt zum anderen. Wenn ihr Ego-behaftet seid, dann seid ihr es nicht nur in dieser einen Situation, sondern habt im Laufe der Jahre Verknüpfungen erstellt.Geht in Meditation und sucht eine Situation, bei der ihr wisst, dass es euer Ego nährt und haltet es euch vor Augen. Nehmt eines eurer letzten Erlebnisse und geht mit all euren Emotionen und Gefühlen hinein.  Haltet es euch vor Augen und sucht gleichzeitig eure Verbindung „was löst es zusätzlich aus.“ Ich werde euch ein Beispiel nennen: Eine normale Diskussion zwischen einem Ehepaar eskaliert und sie fangen an ihr Ego aufzubäumen, weil sie sich angegriffen fühlen und glauben dieses Ego schützt sie davor verletzt zu werden. Sie fangen an sich gegenseitig Dinge aus der Vergangenheit an den Kopf zu werfen, eine Gewohnheit die man sich über viele Jahre hinweg angeeignet hat, hat eine Verknüpfung zu anderen Situationen geschaffen. Wenn ihr euch nur einmal diesen langen Weg mit den Verknüpfungen vor Augen haltet, so spielt es keine Rolle mehr, ob ihr von außen an der Schale beginnt oder vom inneren Kern eures Egos.

 

 

Das Elixier

Rundschreiben an Freund und Bekannte "Der Beginn"

 

 

 

 

Das Elixier ist ein Geschenk aus einer höheren Dimension und von einigen wird es als Turbowasser bezeichnet. Nicht das es euch etwas an Selbsterkenntnissen abnimmt. Es fördert ein neues Bewusstsein. Dabei bleibt einem jedoch nicht erspart, sich den Prozessen hin zu geben. Das wäre nur fauler Zauber. Mit der Bitte um Heilung (ganz sein) hilft das Elixier beide Seiten zu erkennen (dualistische Verhalten) um sich daraus in die Mitte bewegen zu können. Daraus entsteht eine natürliche energetische Anhebung. 

 

 


Wiederum ist es eine Bewusstseinsarbeit, sich bewusst zu werden was alles damit verbunden ist. Dann beginnt eure nächste Aufgabe: „die Auflösung“. Begebt euch wiederum in Meditation, haltet euch diese Situation der ihr euch bewusst geworden seid und die Verknüpfungen dazu kennt vor Augen und bittet um Auflösung dieser Verkettungen.

 

Eigentlich fängt das ganze Dilemma der Ego -behaftung und Prägung in unserer Kindheit an. Schon als Kind wird man von den Eltern, von der Gesellschaft, von den Lehrern, bei allem gefordert, gut wenn nicht sogar der Beste zu sein. Ich nehme jetzt das Beispiel Ehrgeiz, man wird dazu erzogen: „es ist schön wenn du die besten Noten hast, es ist schön wenn du die meisten Tore beim Fußball schießt.“ Es soll irgendwann am allerbesten ein Arzt oder ein Rechtsanwalt oder irgend etwas bedeutendes aus dir werden. Das heißt ab dem Zeitpunkt an dem wir anfangen aktiv zu sein als Kind, werden wir in das Schema Leistung und Ehrgeiz gedrängt. Was sich dann auch im späteren Leben in der beruflichen Entwicklung mehr oder weniger stark weiterhin prägt. Wenn uns bewusst wird, was uns als Kind alles schon beigebracht wird um unser Ego zu stärken, können wir an diesem Punkt schon die Wurzel auflösen oder um Auflösung bitten?

 

Ihr werdet automatisch an die Wurzel geführt, denn wenn ihr auch darum bittet, so seid ihr es als Mensch gewohnt über einen Stein zu stolpern, es könnte auch ein Felsen sein. Ihr habt die Gabe dazu ständig über die gleichen Dinge zu stolpern, aber daran habt ihr euch schon gewöhnt, und es akzeptiert. Wenn ihr einmal anfangt, euch mit diesem Thema zu befassen und akzeptiert, dass es eine Verkettung von egozentrischen Anhaftungen ist, dann werdet ihr immer weiter mit anderen Verknüpfungen konfrontiert. Ich sage nicht das es euch leicht fallen wird, denn es stimmt, dass ihr von eurem Kindesalter her schon geprägt werdet. Auch dies Prägung ist eine Verkettung die über Generationen in den Familien weiter gegeben wird. Nun sollten die Eltern diejenigen sein, welche mit dieser Bewusstseinsarbeit beginnen und ihre Egogeprägten Vorstellungen auflösen. Was über Generationen aufgebaut wurde, kann man nicht innerhalb von ein paar Stunden oder Tagen umkehren. Andererseits habt ihr sehr viel Glück in dieser Epoche geboren zu sein denn die vorherrschenden Energien ermöglichen euch eine bessere geistige Anbindung. Durch die Erhöhung der allgemeinen Energien auf Erden und die Anhebung der Schwingungsfrequenz eures Körpers wird es euch erleichtert auch bei diesem Thema Ego die Bereinigung zu erwirken. Versucht nicht alles zu verkomplizieren, indem ihr gleich zur Wurzel eures Problems wollt. Das was sichtbar ist, führt euch so wie ich es eingangs erwähnt habe automatisch zur Wurzel.

 

Eigentlich haben wir das beste Beispiel: wenn wir in Meditation gehen und uns im Seins-zustand befinden, spielt es keine Rolle was wir wissen, können oder haben. Wir sind glücklich, fühlen uns wohl und können mit dem wie wir sind, zufrieden sein. Sobald wir aus der Meditation kommen und in die Gesellschaft gehen, kommt die Ego-behaftung und die Wertung zurück. Im Endeffekt zeigt uns der Zustand des Seins, dass wir gar nichts brauchen, außer unseren Grundkern, der übrig bleiben sollte. Ist das so richtig?

 

Ich sollte das mit ja beantworten: Ihr seid hier auf Erden, um die Polarität und Dualität kennen zu lernen. Es gehört zu eurer Entwicklung diese Dinge zu erfahren, so wie es zu eurer Entwicklung gehört, aus eigener Kraft aus dieser Dualität heraus und in diesen Seins-zustand zu kommen Die Gewohnheiten die euer Leben vereinfachen und verschönern sollten, haben sich als Stolpersteine herausgestellt. So unbewusst in einem Leben von Reichtum und Überfluss. Ihr seid in eurem eigenen Materialismus so derart verhaftet und euer scheinbar größtes Problem ist, aus diesem Überfluss zu entkommen, statt mit dem Überfluss im Fluss zu sein. Der Überfluss zwingt euch ins Materielle, ihr seid ständig damit beschäftigt euren Verpflichtungen nachzukommen, um euren Standard halten zu können. Wenn ihr versuchen würdet in euren Fluss zu kommen, damit die Energien fließen, so müsstet ihr vorerst diesen Materialismus ablegen. Es wäre ein Loslösungsprozess. Doch da spielt euer Ego eine große Rolle, denn es verhindert das loslösen wollen vom Materialismus. Ihr seid in einem Kreislauf, dem man nur schwer entrinnen kann. Doch glaubt mir alleine das Beginnen mit der Loslösung von Ego- behaftuftungngen, sowie die Suche nach den Verknüpfungen wird dazu bei tragen diesen Kreislauf in den richtigen Fluss zu bringen. Es scheint, als wäre das Thema Ego eine niemals endende Aufgabe in eurem Leben. Ist es euer Herzenswunsch ein harmonisches Leben zu führen, zufrieden, unbelastet, frei von Eifersucht, Ängsten und Zweifeln, so werdet ihr es sehr schnell schaffen diesen Kreislauf des Egos zu stoppen. Eure Energien kommen wieder in Fluss.

 

Ich glaube das war zum Thema Ego das Wichtigste. Es könnte jetzt natürlich unendlich weiter gehen, was ich noch auf jeden Fall fragen möchte: aus Erfahrung auf diesem Wege wissen wir, dass z. B. gerade bei der Auflösung dieser Ego-behaftungen große Hindernisse entstehen, wenn man sich etwas nicht verzeihen kann. Auch ein Thema auf diesem Weg ist die Selbstliebe. Ich glaube das steht in einem starken Zusammenhang und ist hilfreich bei der Ego-auflösung.

 

Bitte werdet euch bewusst, dass Liebe eine göttliche Energie ist und alles was nicht der Liebe entspringt, entfernt sich aus dem Bereich der göttlichen Energien. Liebe ist eine Herzensqualität, sie kann nicht dem Verstand entspringen. Deshalb ist es wichtig, die Liebe in euer Herz zu bringen und nach außen zu tragen. Ihr könnt nicht die Liebe im Außen suchen, um es in euer Herz zu bringen. Deshalb fangt mit eurer Selbstliebe an. Ihr alle seid Wesenheiten, die die göttliche Energie in sich tragen, sie sollte verankert sein in euren Herzen. Sollten euch Zweifel kommen an eurer Persönlichkeit, weil euer Selbstbewusstsein getrübt ist, dann denkt an euer Herz, so wie ihr an einen geliebten Menschen denkt. Der Gedanke an euer Herz lässt es sich öffnen, die göttliche Liebe kann einströmen und es wird euch helfen euch selbst zu lieben, so wie ihr seid. Ich weiß, dass es sehr schwer ist in dieser Gesellschaft akzeptiert zu werden und dem zu entsprechen, was ihr die Norm nennt, oder noch besser über die Norm hinaus, gerecht zu werden. Doch auch das entspringt dem Ego und wird euch auf Dauer nicht glücklich machen. Die Liebe im Herzen zu tragen, ist nicht gebunden an Normen oder Erwartungen, sie ist der göttliche Seinszustand. Öffnet euer Herz und lasst die Energien einfließen. Geht in Meditation auf die Suche nach einer Situation die euer Ego genährt hat. Sucht die Verknüpfungen und bittet um Auflösung. Wir stehen euch zur Seite und helfen wo wir helfen können. Ihr seid nicht alleine, wir stehen euch zur Seite und ihr bekommt jede Unterstützung, wenn ihr sie zulasst.

 

 

Meinst du, wir sollten vorab mehr an der Oberfläche bleiben und nicht so Tiefgründig nachfragen, um es zu vereinfachen?

 

Von der Oberfläche in die Tiefe führt zu einem besseren Verständnis. Auch wenn man die Worte nicht gleich versteht, es werden auch Energien miteingebracht, die dem Leser helfen auf geistiger Ebene auch unterstützend zu wirken.

 

Ich danke dir vorab für diese Ausführungen und Erklärungen, fühle dich umarmt. Möchtest du zum Abschluss zur Ego-behaftung noch etwas sagen das dir am Herzen liegt?

 

Ich möchte euch nur bitten, euch von dieser schulmeisterischen Situation zu entfernen, denn ein Meister zu sein so wie ihr es kennt, ist ebenfalls geprägt vom Ego. „Stärkt eure Herzensqualität“ und alles wird in einem Tempo kommen, wie es für euch gerecht ist. Ich freue mich sehr, wenn ihr diesen Weg wählt. Fühlt euch geliebt und umarmt.

 


Das Elixier, Facebook Gruppe

Von Anwender zu Anwender! Es hat sich eine Facebookgruppe gebildet die über ihre Erfahrungen mit dem Elixier berichten. Diese Gruppe wurde von Tanja, einer Anwenderin erstellt. Hier der Link: https://www.facebook.com/groups/1723562264538330/

 


Kleines Hörbuch als geführte Meditation

Deine 8 Leben in dir 

 


Spirit-Portal, Wilfried Neureiter, 

spiritportal.info@gmail.com

Suche nach Schlagwort

sendinblue-code:f4076da2245ca88e78062112444e470e k=rsa;p=MIGfMA0GCSqGSIb3DQEBAQUAA4GNADCBiQKBgQDeMVIzrCa3T14JsNY0IRv5/2V1/v2itlviLQBwXsa7shBD6TrBkswsFUToPyMRWC9tbR/5ey0nRBH0ZVxp+lsmTxid2Y2z+FApQ6ra2VsXfbJP3HE6wAO0YTVEJt1TmeczhEd2Jiz/fcabIISgXEdSpTYJhb0ct0VJRxcg4c8c7wIDAQAB v=spf1 include:spf.sendinblue.com mx ~all

Links zu Cooperationsseiten...................