· 

Ich hörte von jemandem der sagte

Ich hörte von jemandem der sagte: „Ich bin ein Bauer.“ Daraufhin fragte ihn sein Gegenüber: „Schön! Wie viele Tiere und wie viel Land besitzt du?“ Da erwiderte der Bauer: „123 Flöhe, unzählige Milben in meinem Bart und ab und zu Filzläuse. Ländereien nur die, die ich für meine Tiere brauche, mal mehr mal weniger.“ Das Gegenüber des Bauern fühlte sich auf den Arm genommen, stand auf und ging verärgert seines Weges.

 

 

Ich hörte von jemandem der sagte: „Ich bin ein Jäger.“ Daraufhin fragte ihn sein Gegenüber: „Welche Tiere hast du schon erlegt?“ Da erwiderte der Jäger: „53 Frauen und die haben mir, als Trophäe, allesamt ihre Hörner aufgesetzt.“ Das Gegenüber des Jägers fühlte sich auf den Arm genommen, stand auf und ging verärgert seines Weges.

Ich hörte von jemandem der sagte: „Ich bin ein Priester.“ Daraufhin fragte ihn sein Gegenüber: „Interessant, wie viele Menschen konntest du bekehren?“ Da erwiderte der Priester: „Es ist nicht einfach jemanden zu bekehren. Jedes mal wenn ich mit meinem Besen kam, rannten sie aus meiner Kirche!“ Das Gegenüber des Priesters fühlte sich auf den Arm genommen, stand auf und ging verärgert seines Weges.

 

Ich hörte von jemandem der sagte: „Ich bin ein großer Politiker.“ Daraufhin fragte sein Gegenüber: „Spannend, was machst du da den ganzen Tag?“ Daraufhin erwiderte der Politiker: „Leute für blöd verkaufen und dafür fett Geld einstecken.“ Das Gegenüber des Politikers fühlte sich auf den Arm genommen, stand auf und ging verärgert seines Weges.

 

Ich hörte von jemandem der sagte: „Ich betreibe Permakultur.“ Daraufhin fragte sein Gegenüber: „Cool, wie äußert sich das und wie groß ist deine Landwirtschaft?“ Daraufhin erwiderte der Permakulturlandwirt: „Ich habe 50 m² Land und die Resultate können sich sehen lassen. Ich habe permanent Kreuzschmerzen.“ Das Gegenüber des Permakulturlandwirtes fühlte sich auf den Arm genommen, stand auf und ging verärgert seines Weges.

 

Ich hörte von jemandem der sagte: „Ich bin ein Weltenlehrer und ein Guru“ Daraufhin fragte sein Gegenüber: „So etwas gibt es? Was macht so ein Weltenlehrer und Guru?“ Darauf erwiderte der Weltenlehrer und Guru: „Eine Welt kann sich nur bessern, wenn der Mensch sich als das zeigt, was er ist und sein möchte. Die Entwicklung, von einem Schaf in der Herde, zu einem Schaf auf der Suche nach der Wahrheit. Sich so anzunehmen wie man ist, was man sein möchte und die daraus gewonnene Wahrheit in die Welt zu tragen, um anderen als Beispiel zu dienen.“ Sein Gegenüber war beeindruckt, bohrte nach und fragte zweifelnd: „Ist dir das schon einmal gelungen und wurden diese Weisheiten erkannt?“ Der Weltenlehrer und Guru verzog sein Gesicht, schmunzelte und sagte: „Natürlich, wie könnte ich mich sonst Guru und Weltenlehrer nennen. Hier in dieser Gegend gibt es einige die meiner Lehre folgen.“ Das Gegenüber des Weltenlehrers und Gurus fühlte sich auf den Arm genommen, stand auf und ging verärgert seines Weges, denn er hatte einige Personen kennengelernt, die seiner Lehre folgten.

 

Zumindest glaubte er das, denn seine Logik verband die erfahrenen Situationen, ohne zu hinterfragen und er wurde zum Opfer seines Intellektes.

 

Ich hörte von jemandem, der von einem Außerirdischen besucht und gefragt wurde: „Wer oder was bist du?“ Der Mensch erzählte: „Wir sind eine erhobene Zivilisation, folgen der Harmonie des Lebens, zeigen Mitgefühl und leben mit der Wahrheit der Liebe. Dem Göttlichen zugewandt und in Einklang mit unserem Planeten Erde.“ Der Außerirdische fühlte sich auf den Arm genommen, stand auf, stieg in sein UFO und flog verärgert seines Weges.

 

 

(Wilfried 26.06.2022)


Das erleuchtete Buch

Und wenn die Sonne sich neigt...

Die Menschen stehen in ihrem eigenen Schatten und trüben dadurch ihre Lebensumstände. Um das zu ändern, gibt es bereits unzählige Wege und viele Bücher über schicksalslenkende Methoden. Doch wo liegt der Kernpunkt? 

 

Die Quintessenz einer Erkenntnis zeigte, dass alle Menschen als erleuchtete Wesen geboren werden. Eine fehlgeleitete Sichtweise schwebt über dieser Welt. Doch es gibt einen Weg, in die Ur-Essenz zurückzukehren

 

 

Jeder von euch hat als göttliches Wesen im Irdischen die Fähigkeit, euch und diese Welt wieder ins Lot zu bringen. Steuert euer existenzielles Geburtsrecht mit all euren göttlichen Gaben an, um die Welt für diejenigen, die folgen werden, besser zu machen. Ihr habt die verloren geglaubte Fähigkeit dazu. 



Wenn du diesem Blog folgen möchtest melde dich für den Newsletter an.....



Das Elixier, Facebook Gruppe

Von Anwender zu Anwender! Es hat sich eine Facebookgruppe gebildet die über ihre Erfahrungen mit dem Elixier berichten. Diese Gruppe wurde von Tanja, einer Anwenderin erstellt. Hier der Link: https://www.facebook.com/groups/1723562264538330/

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Spirit-Portal, Wilfried Neureiter, 

spiritportal.info@gmail.com

Suche nach Schlagwort

sendinblue-code:f4076da2245ca88e78062112444e470e k=rsa;p=MIGfMA0GCSqGSIb3DQEBAQUAA4GNADCBiQKBgQDeMVIzrCa3T14JsNY0IRv5/2V1/v2itlviLQBwXsa7shBD6TrBkswsFUToPyMRWC9tbR/5ey0nRBH0ZVxp+lsmTxid2Y2z+FApQ6ra2VsXfbJP3HE6wAO0YTVEJt1TmeczhEd2Jiz/fcabIISgXEdSpTYJhb0ct0VJRxcg4c8c7wIDAQAB v=spf1 include:spf.sendinblue.com mx ~all

Links zu Cooperationsseiten...................